Simple Wohntipps mit Sofort-Effekt

Wer nicht Unmengen an Geld für neue Möbelstücke ausgeben möchte, hat auch mit kleinen Veränderungen die Möglichkeit frischen Wind in die eigenen vier Wände zu bringen. Lassen Sie sich von unseren Tipps inspirieren und schaffen Sie sich noch heute ein neues Wohngefühl in Ihr Zuhause.

Neue Farbe, neues Zimmer

Farben können mehr Einfluss auf den Gemütszustand haben als man denkt. Trauen Sie sich und streichen Sie Ihre Wände in einer neuen Farbe! Sie können auch erst einmal mit einer einzelnen Wand, z.B. im Wohnzimmer anfangen – so sparen Sie sich großen Aufwand, hinterlassen dennoch einen eindrucksvollen Effekt. Sobald die Farbe getrocknet ist, haben Sie die Möglichkeit noch mehr aus der Wand herauszuholen: bestücken Sie diese mit Bildern, Fotografien & Co. Unser Tipp: arrangieren Sie die Bilder unsymmetrisch und ziehen Sie unterschiedliche Größen und Rahmentypen einem einheitlichen Konzept vor. Wenn Sie schon Farbe gekauft haben, können Sie auch gleich Ihre Möbel ins Visier nehmen. Besonders Holzmöbel eignen sich für einen neuen Anstrich ideal! Schnappen Sie sich einen einfachen Holzstuhl oder Hocker und verwandeln Sie diesen mit nur wenig Farbe in ein komplett neues Möbelstück.

Schluss mit Verpackungen

Plastikverpackungen sind von gestern! Verbannen Sie diese aus Ihrer Küche oder Vorratskammer und setzen Sie lieber auf Gläser oder Vorratsdosen. Der Vorteil: durch das Umfüllen in feste Behälter schaffen Sie nicht nur mehr Einheit und Stil in Ihrer Küche, sondern machen Ihre Lebensmittelvorräte viel länger haltbar. Denn hier haben Lebensmittelmotten und andere lästige Schädlinge keine Chance mehr.

Neue Griffe & Türklinken

Es kann so einfach sein und wird trotzdem selten umgesetzt: einzelne Gegenstände austauschen. Nehmen Sie sich zuerst Ihre Griffe und Knäufe vor. Meistens bringt man die mitgelieferten Griffe der Möbelstücke an. Versuchen Sie doch mal diese durch Andere zu ersetzen, um Ihre Möbel individueller zu gestalten. Es gibt viele Knäufe & Co. in den verschiedensten Farben und Materialien. Eine einfache Veränderung die schnell Wirkung zeigt. Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, können Sie sich an Ihre Türklinken machen. Ähnlich wie bei den Griffen bedarf es für den Austausch wenig Zeit und Kosten.

Neuer Sofabezug

Um etwas in Ihren vier Wänden zu verändern, müssen Sie sich nichts neues kaufen, fangen Sie stattdessen bei den kleinen Dingen an. Zum Beispiel ein neuer Bezug auf dem Sofa. Dieser kann mehr bewirken, als Sie denken. So können Sie mit einem Bezug in einer neuen Farbe oder einem anderen Material, die ganze Raumatmosphäre verändern.

Mehr Spiegel

Mehr Spiegel sorgen für mehr Helligkeit und lassen einen Raum größer wirken. Das einfallende Licht im Raum wird reflektiert. Besonders im Winter kann dies zu Ihrem Vorteil werden, den Sie unbedingt nutzen sollten!

Ja zu Pflanzen

Wer mit dem Urban Jungle Interior-Trend vertraut ist, weiß: Pflanzen können das Wohngefühl in nur kurzer Zeit in vieler Hinsicht verbessern. Die grünen Wohnaccessoires sehen nicht nur super aus, sondern tragen auch noch maßgeblich zu einem besseren Raumklima bei. Keine Sorge: falls Sie noch nicht mit Zimmerpflanzen vertraut sind oder nicht viel Zeit haben, gibt es auch sehr pflegeleichte Pflanzen.

Musikboxen

Jeder kennt es: wenn das Lieblingslied läuft, bekommt man sofort gute Laune. Holen Sie sich Ihr Lieblingslied mit toller Soundqualität nach Hause. Schauen Sie hierfür doch mal bei SATURN vorbei und profitieren Sie von einem Gutschein. Denn mittlerweile gibt es viele Bluetooth Musikboxen und Musiksysteme, mit denen Sie Ihre Musik in allen Zimmern genießen können.

Auch interessant:
Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Aktuell wird hitzig diskutiert: Werden wir im Winter frieren müssen? Denn Gas und Öl werden teuer und knapp. Vor allem, wer zu Hause mit Gas oder Öl heizt, hat jetzt Grund zur Sorge. Können Sie sich die immer weiter steigenden Energiekosten noch leisten? Oder werden manche Ressourcen bald gar nicht mehr verfügbar sein? Vielleicht stehen Sie gerade auch vor der Überlegung, zur Vorbeugung Ihre Heizmethode zu ändern und auf eine Alternative umzusteigen.
Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Aus dem Abfluss unter der Spüle tropft es seit Tagen. Sie können das Leck aber nicht selbst finden. Also rufen Sie einen Handwerker. Der kommt und werkelt einige Stunden daran herum. Irgendwann ist er fertig und muss auch direkt weiter zum nächsten Termin. Sie können die Rechnung nur bar bezahlen. Natürlich ohne Rückgeld. Auf den Kostenvoranschlag kommen für den Endpreis noch Anfahrt, Materialkosten und eine Spätzulage obendrauf. Eine Rechnung oder Quittung kann er Ihnen leider nicht ausstellen, also auf Wiedersehen. Und schon ist der Handwerker aus der Tür.
Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Wie schön es ist, in der Stadt zu wohnen! Sie sind gut angebunden, es ist immer etwas los und zwischen all den Angeboten haben Sie die freie Auswahl, wie Sie Ihre Freizeit gestalten möchten. Das Stadtleben ist schon etwas Besonderes. Aber mal ehrlich, so ein bisschen Grün tut hin und wieder gut. Am besten im eigenen Garten, der sich grün und schön vor der eigenen Tür erstreckt.
Skandinavische Architektur – die Nachhaltigkeit des Nordens

Skandinavische Architektur – die Nachhaltigkeit des Nordens

Innovativ, budgetbewusst und umweltfreundlich – so kann man die Architektur der Skandinavier beschreiben. Der nordische Charme ist unumstritten. Beim Anblickskandinavischer Häuser und anderer Bauten verspürt man einen unvergleichbaren Zauber. Aber nicht nur Ästhetik wissen die Skandinavier einzusetzen, sondern auch Nachhaltigkeit. Und dabei sind sie ganz vorne im Rennen. Was die nordische Architektur so besonders macht & warum sie so wichtig ist, erfahren Sie im folgenden Text.

Anzeige aufgeben

Sie möchten eine Immobilie verkaufen oder vermieten?