Ratgeberinhalt des F.A.Z.-Immobilienmarkts

Zeitlos zeitgemäß

Im März stand bereits der Rohbau, nun sind bis zum 13. Obergeschoss auch die Fenster sowie bis zur sechsten Etage die Fassadenelemente montiert: Der Bau des 66 Meter hohen Wohnturms SOLID Home mit 200 Eigentumswohnungen in der Niedernhausener Straße im Frankfurter Europaviertel schreitet voran. Eine Showsuite macht das Wohnkonzept erlebbar.

 

Pressefoto_SOLID Home_Showsuite.jpg

Ab sofort können Kunden das Wohngefühl des Neubauprojekts SOLID Home in der Showsuite erleben. Für die Interior-Gestaltung zeichnet der Kooperationspartner MORGEN Interiors verantwortlich. Foto: Bauwerk Capital GmbH & Co. KG

Zeitgemäß und zugleich zeitlos: Die Lebenswelt in dem Neubauprojekt soll Städter begeistern, die einen hohen Anspruch an Ästhetik und Gestaltung, doch zugleich an Funktionalität und Qualität der verwendeten Materialien stellen. „Uns ist daher wichtig, dass sich Architektur- und Designsprache auch im Inneren von SOLID Home widerspiegelt“, erklärt Jürgen Schorn von Bauwerk Capital, neben dem Unternehmen Red Square einer der beiden Partner des für das Wohnhochhaus verantwortlichen Joint Ventures.

Entsprechend hochwertig ist die Ausstattung. Echtholzparkett liegt in den Wohnbereichen, Feinsteinzeugfliesen von Marazzi finden sich in Küche und Bad. Installiert werden Chromarmaturen und Sanitäreinrichtungen von Hansa und Duravit. Dezent wird Smart-Home-System eingebaut.

Organische Formen

Dank der Kooperationen mit dem Küchenhersteller Siematic und dem Studio für Innendesign Morgen Interiors können zukünftige Bewohner ihre Wohnungen auch komplett einrichten lassen. In der unlängst eröffneten Showsuite präsentiert sich der Einrichtungsstil durch weiche, organische Formen sowie variierende erdige Töne und Wandfarben, welche Formen und Räume betonen und so in den offen gestalteten Wohnbereichen verschiedene Zonen schaffen. Die Farbbasis bilden helle Grau-, Braun- und Beigeschattierungen in Kombination mit warmen Tönen wie Radicchio und Inchyra Blue, durchbrochen von kräftigen Farbakzenten im Schlaf- und Wohnbereich.

Spannung erzeugt die Kombination und Messing und Nussbaum. Zu den markantesten Möbelstücken zählen dabei der Morgan Orbit Table, eine Sonderanfertigung aus Emparador-Marmor mit Nussbaumbeinen, das Nussbaum-Sideboard im Eingangsbereich, die Stehlampe Galotti & Radice Bolle Terra sowie das Moroso Gentry Sofa. Die elegante Formensprache der Siematic Küche aus der Stilwelt Pure mit steingrauen Fronten und samtigem Finish fügt sich harmonisch in das Interior-Konzept ein.

„So wichtig es auch ist, sich im Digitalen einen Eindruck von den Wohnwelten in SOLID Home verschaffen zu können, die Wirkung der Räume und des Interiors wird erst im Realen greifbar. Mit unserer Showsuite bieten wir künftigen Bewohnern und Interessenten ein unmittelbares Produkterlebnis“, betont Jürgen Schorn.

SOLID Home_Bild_PRINT-Beitrag_Anschnitt.jpg

Hoch hinaus im Europaviertel: Das 66 Meter hohe SOLID Home bietet exklusives Wohnen. Foto: Bauwerk Capital GmbH & Co. KG

 

 

 

 


Ratgeberinhalt des F.A.Z.-Immobilienmarkts