Trakehner Gestüt Gut Staffelde

16766 Kremmen

Kauf:
Preis auf Anfrage
22
Zimmer
1.100 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
16766 Kremmen
Nutzungsart
Wohnen
Immobilientyp
Haus
Zimmer
22
Wohnfläche
1.100 m2
Etagenanzahl
2
Zustand
neuwertig
Online-ID
8941812
Anbieter-ID
WE-554
Stand vom
29.08.2023
Provision für Käufer
3,57 % inkl MwSt Provision für Käufer 3,57% inkl. MwSt. Die Provision richtet sich nach den gesetzlichen Regelungen zur Teilung der Maklercourtage. Sie beträgt für beide Parteien (Eigentümer:in und Käufer:in) je 3 % zuzüglich Umsatzsteuer in jeweils geltender Höhe, aktuell 3,57 % des Kaufpreises inkl. Mehrwertsteuer. Sie ist fällig und verdient mit dem notariellem Kaufvertragsabschluss und zahlbar gegen Rechnung.
Badezimmer
7
Bad mit
Wanne, Fenster, Dusche
Balkon- und Terrassenzahl
1
unterkellert
ja
Ausstattungsniveau
gehoben
Balkon / Terrasse
Einbauküche
Garten
Kamin
Parkmöglichkeit
unterkellert
Abstellraum
denkmalgeschützt
Fliesenboden
Garage
Kfz-Stellplatz
Parkett
Teppichboden
Verfügbarkeit
Energieausweis ist laut Gesetz nicht erforderlich.
Gebäudeart
Wohnimmobilie
Modernisierung / Sanierung
2022
Kfz-Stellplatz
10
Parkmöglichkeiten insgesamt
10

Historie Erstmalig genannt wurde das Gut Staffelde im Jahr 1358 und blickt so auf eine lange Geschichte zurück. Ursprünglich befand sich auf dem Gelände ein Rittergut, welches vom 14. bis 17. Jahrhundert der Sitz der von Bredows zu Staffelde und Kremmen war. Im Laufe der Jahrhunderte wechselte das Gut mehrmals den Besitzer, darunter die Grafen von Redern und die Familie Wilkens. Der langgestreckte elfachsige Hauptflügel des Herrenhauses stammt aus dem 18. Jahrhundert, die Erweiterung um einen Seitenflügel mit Turm und der Umbau erfolgten um 1900. Anfang des 19. Jahrhunderts wurde auch der Pferdestall errichtet. 1935 erstand der irische Trabrennfahrer Charly Mills Gutshaus Stall und Park und begann mit der Zucht und dem Training seiner Traber. Er baute dort ein Trabergestüt mit Zuchtstation, einer Reithalle und einer Trabrennbahn, auf der er seine Pferde trainierte. Obwohl der 17-fache Traberchampion das Gut Staffelde 1947 in Richtung Paris verließ, steht die errichtete neu Reithalle noch immer an derselben Stelle und wird weiterhin genutzt. Das Herrenhaus, die historischen Stallungen, die Reitanlage und der Landschaftspark sind ein bedeutendes Zeugnis für die märkische Kultur und Geschichte und haben auch nach der umfangreichen Sanierung ihren Charme beibehalten, ohne auf die Möglichkeiten einer zeitgemäßen Nutzung zu verzichten. Das Gutshaus Das Herrenhaus mit seinen großzügigen Räumlichkeiten erstreckt sich über mehrere Etagen und ist derzeit in 6 Wohneinheiten unterteilt, die tlw. auch wieder miteinander verbunden werden können. Über den Eingangsbereich mit abgetrenntem Vorraum gelangt man in eine kleine Halle mit Kamin von der aus man die Wohnküche, den Salon mit Kaminzimmer sowie auch den Seitenflügel erreichen kann. Die Hauptwohnung mit ca. 400 qm ist im Erdgeschoss unterteilt in Salon mit Kaminzimmer sowie Zugang zur modernen Wohnküche mit Fußbodenheizung im Essbereich und Büro. Der Wohnbereich beeindruckt mit einer Stuckdecke und dem großen Kamin, der für eine gemütliche Atmosphäre sorgt. Der Wintergarten schließt sich an und bietet einen herrlichen Blick in den historischen Garten und auf die Platanenallee. Der in Holz gehaltene und verzierte Treppenaufgang in das Obergeschoss befindet sich linker Hand vom Eingangsbereich in der Empfangshalle. Dieser führt zu einem großzügigen Vorraum, der in damaliger Zeit und auch aktuell als Arbeitszimmer/Bibliothek genutzt wird. In der oberen Etage befinden sich neben dem Masterbedroom mit Bad und Ankleidebereich auch der separate Bereich für Kinder oder Gäste mit 3 weiteren Zimmern sowie Bad und Gästetoiletten. Die einzelnen Bereiche können als Rundgang geöffnet und miteinander verbunden werden. Über die Fläche des Wintergartens erstreckt sich im Obergeschoss ein Balkon. Ein weiterer Balkon über dem vorderen Vestibül eröffnet ebenfalls einen schönen Blick über die Gartenlandschaft und das Gestüt. Die Gutshaus umfasst zudem zwei separate Wohneinheiten im Seitenflügel mit jeweils 150 qm Wohnfläche, die jeweils über neue Bäder und Küchen verfügen und über einen eigenen Eingang erreichbar sind. Zu der Wohnung im Erdgeschoss gehört das ehemalige Speisesaal mit seinen 90 qm. Die Verbindung zum Kaminzimmer kann ohne Weiteres wieder erfolgen. Auch im Obergeschoss ist die Öffnung und Verbindung der privaten Räumlichkeiten möglich. Mit einem separaten Zugang sind auch zwei weitere Einliegerwohnungen mit Bad und Küche von jeweils 70 qm zugänglich. Im 2. Obergeschoss befindet sich eine weitere Wohneinheit von ca. 130 qm bestehend aus 3 Zimmern mit Küche und Bad. Das gesamte Gutshaus wurde in den Jahren 2013 bis 2020 denkmalgerecht saniert: - Dacheindeckung mit Regeninnenfallrohren - Blitzschutzanlage - Turmuhr - Wärmedämmung im Dachgeschoss - überarbeitete Fenster mit eingefrästen Dichtungen - komplett neue Elektrik - komplett neue Wasserleitungen - komplett neue Gas-Heizung - automatische Außenbeleuchtung - neue Bäder - elektrische Fußbodenheizung in den Bädern und im Essbereich der Küche - Alarmanlage - Kellerisolierung und Ringdrainage - tlw. neue Kellerfenster und Schächte mit Gittern - ausgebauter Hauswirtschaftsraum im Keller Das Gestüt Aktuell wird das Gestüt von einer führenden und international anerkannten Trakehnerzucht mit Hengsthaltung, EU-Besamungsstation, Ausbildungspferden bis zu schweren Klassen, Zuchtstuten und derer prämierten Nachzucht genutzt. Es ist also ersichtlich, dass das Gestüt eine umfangreiche und äußerst hochwertige Infrastruktur für die Pferdehaltung, -ausbildung und -zucht bietet. Im Folgenden die besonderen Merkmale: Historischer Stall - denkmalgeschützter Stall bestehend aus 2 Stallteilen - jeweils 8 Röwer&Rüb Boxen mit je 12 qm sowie Außenfenstern und Fenstern zur Stallgasse - Gummiestrich in den Boxen - Beheizbares Tränkesystem mit Umlaufpumpe - 2 Sattelkammern - Waschbox - Pflegeplatz mit Solarium - Lager im Dachbodenbereich mit Außenzugang - Komplett saniert und renoviert, historische Fliesen sind erhalten Hengststall - neu errichtet - 6 Boxen von Röwer&Rüb mit je 16 qm mit Außenfenstern und Fenster zur Stallgasse - Waschplatz - Futterlagerplatz - Beheizbares Tränkesystem mit Umlaufpumpe Scheune - Labor der EU-Besamungsstation - Sprungraum mit Phantom, Gummiplattenbelag und gefliesten Wänden - Scheune mit Heu- und Strohlager - Lagerfläche unter dem Dach - Mitarbeiteraufenthaltsraum mit Küche und Dusche/WC - Eigene Zufahrt - Dacheindeckung und Elektrik neu Remise – neu gebaut - 2 Quarantäneboxen - 4 Laufstallboxen, die auch als Garagen genutzt werden können - Beheizbares Tränkesystem mit Umlaufpumpe Mistlege – neu errichtet - Genehmigte Mistlege mit Anfahrschutz, nicht überdacht - Versickerungsfreiem Beton - Gülleauffangbehälter Reithalle - 54 x 22 m groß, kann bei Bedarf und nach Genehmigung auf 60 m erweitert werden, auch ist einen Tribünenanbau möglich - Automatische Reithallenbodenbewässerung - Sandwich-Thermo-Dach mit Firstbelüftung - Kurze Seite komplett verspiegelt - Reithallenboden grüner Sand DDR-Stall - Aktuell 20 Boxen - Sattelkammer - Waschplatz - Beheizbares Tränkesystem mit Umlaufpumpe - Elektrik und Rohrsystem neu - Abriss und Neubau möglich Logierhalle mit Führanlage der Fa Kraft - Aufrollbare Trennwände - Gummiboden Außenplatz mit automatischer Bewässerung - Maße 24x65 m - 6 große Paddocks - zusätzlich 2 große Winterausläufe Die Anlage Die restaurierte Mauer umgibt einen Teil des repräsentativen Anwesens und sorgt so für Abschirmung und Privatsphäre. Die historische Gartenanlage mit Platanenallee und Teich bietet seltenen Vogelarten ebenso Schutz wie der alte Baumbestand auf dem weitläufigen Anwesen. Diese Naturidylle verbindet die Anlagen des Gestüts über zahlreiche Wege. Aus dem 2,5 ha großen eigenen Waldstreifen führt ein direkter Weg auf das 25 ha große Grünland und in das Ausreitgelände. Die Koppeln befinden sich innerhalb und außerhalb der nah am Gutshaus befindlichen natürlichen Galoppbahn, die u.a. auch über die Platanenallee erreichbar ist. Auf das Gut können Sie über 3 Zufahrten gelangen. Eine weitere separate Feuerwehrzufahrt ist ebenso vorhanden wie auch ein hofeigener Löschbrunnen. Weitere Gebäude - Gutsverwalterhaus mit ca. 440 qm Ausbaureserve, Abschreibung Denkmalschutz - Separater Erwerb eines Nachbar-Wohngebäudes mit ca. 360 qm Auf dem Gut in Staffelde ist für die Pferdehaltung alles möglich, sowohl die exquisite und elitäre private Sportpferdehaltung mit optimalen Trainingsmöglichkeiten als auch die Möglichkeit eines professionellen Pferdezuchtbetriebes in seiner aktuellen Nutzung mit bis zu 50 Pferden.

Lage

In der malerischen Umgebung und direkt an der deutschen Alleenstraße im Südwesten des Landkreises Oberhavel befindet sich das Gut Staffelde mit seinem Gutshaus und der weitläufigen Anlage. Umgeben von natürlicher Schönheit und historischem Charme bietet das Gut eine ideale Kombination aus Ruhe und Zugänglichkeit. Ein Highlight in der Nähe ist das Schloss Ziethen, welches als Hotel genutzt wird und das einen Einblick in die regionale Geschichte und Kultur bietet. Hier können Sie die Pracht vergangener Zeiten erleben und die Atmosphäre des historischen Erbes bei einem Restaurantbesuch genießen. In unmittelbarer Umgebung gibt es mehrere Möglichkeiten zur Jagd oder auch zum Golfen. Im Ort finden Sie alles Notwendige für den täglichen Bedarf. Kindergärten und Grundschulen befinden sich in Kremmen und renommierte öffentliche und private Gymnasien in Neuruppin und Berlin auch internationale Schulen in Nauen oder in Berlin sind sehr gut und schnell erreichbar. Das Gut Staffelde profitiert in jedem Fall von einer günstigen Verkehrsanbindung, da es an Landesstraßen angebunden ist und sich in der Nähe der Bundesautobahn 24 befindet. Mit nur 15 Minuten Fahrtzeit erreichen Sie die Berliner Stadtgrenze. Für Ausflüge in das belebte Zentrum von Berlin-Mitte benötigen Sie lediglich 40 Minuten Fahrzeit. Hier erwarten Sie eine Fülle von kulturellen Veranstaltungen, erstklassigen Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und ein pulsierendes Stadtleben. Zusammenfassend bietet die Lage dieses repräsentativen Landsitzes in Staffelde eine einzigartige Kombination aus natürlicher Schönheit, historischem Erbe und einer günstigen Verkehrsanbindung. Es ist der perfekte Ort für diejenigen, die eine harmonische Verbindung zwischen ländlichem Charme und urbaner Erreichbarkeit suchen.

Anfrage senden

BIR Berlin International Realty GmbH

Frau Claudia Schücking

Pflichtfeld
* Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an.
Pflichtfeld
Die von Ihnen mitgeteilten persönlichen Daten werden von uns zum Zweck der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter und zur Qualitätssicherung gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Karte nicht verfügbar

BIR Berlin International Realty GmbH

Ihr Ansprechpartner

Frau Claudia Schücking

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immobilienmarkt.faz.net, Objekt WE-554 - vielen Dank!