Freitag, 6. Dezember 2019

Ihre Immobilienbewertung durch Sotheby's International Realty

Immobilienbewertung von der Nummer eins für Premium-Immobilien

Den wahren Wert eines Objekts erkennen – das ist die Kunst beim Verkauf. Dabei geht es um mehr als Quadratmeterzahlen und Lage, Grundstück und Größe. Es geht um den Charakter und einzigartigen Charme einer Immobilie.

Die Marke Sotheby‘s steht für Tradition und Zuverlässigkeit, für Schönheit und Kostbarkeit, für Stil und Exklusivität.

Mit mehr als 22.500 unabhängigen Immobilienspezialisten in 990 Niederlassungen, verteilt auf 72 Länder und Regionen, steht den Mitgliedern unseres Netzwerks die erforderliche Expertise für die erfolgreiche Vermarktung von Premium-Immobilien zur Verfügung.

Sotheby’s International Realty bietet Ihnen eine erste Einwertung – und eine erfolgreiche Vermarktung Ihrer Immobilie.

Wahre Werte erkennen – der Verkauf von Premium-Immobilien

Wahre Werte erkennen – der Verkauf von Premium-Immobilien

Um den Wert einer Immobilie zu bestimmen, braucht es mehr als Daten und Fakten. Gerade bei exklusiven Objekten sind weitere Aspekte von maßgeblicher Bedeutung – ihr Preis liegt oberhalb des ortsüblichen Niveaus, entscheidend ist die Begeisterung des Käufers für ein Objekt. Wer eine Premium-Immobilie veräußern möchte, sollte für den erfolgreichen Verkaufsprozess deshalb einige wichtige Faktoren beachten.
Immobilien – immer noch eine sichere Kapitalanlage?

Immobilien – immer noch eine sichere Kapitalanlage?

Die Investition in Immobilien gilt zu Recht als krisensichere Altersvorsorge. Immobilien bieten Sicherheit und Stabilität, stehen für einen beständigen Werterhalt und versprechen vor dem Hintergrund historisch günstiger Baugeldzinsen oftmals eine ansprechende Rendite. Hinzu kommen steuerliche Vorteile bei Erwerb und Vermietung von Immobilien. Es gilt aber auch: Der Erwerb von Immobilien sollte so gründlich wie kein anderes Investment geprüft werden. Die Makler von Sotheby’s International Realty beraten Anleger umfassend zu Marktsituation sowie Rahmenbedingungen und übernehmen administrative Aufgaben, die beim Immobilienerwerb anfallen.
Fünf gute Gründe, einen Makler einzuschalten

Fünf gute Gründe, einen Makler einzuschalten

Immobilienbewertung, Verkaufsstrategie, Exposé, Besichtigungstermine, Verkaufsverhandlungen und Notartermine: Ein Immobilienverkauf ist meist zeitaufwendig und erfordert spezifische Kompetenzen. Um das bestmögliche Resultat zu erzielen, wird gern ein Makler zu Rate gezogen – und das hat gute Gründe.