Mittwoch, 18. September 2019

Kaufvertrag: Welche Vertragsinhalte sind wichtig?

Wer eine Immobilie kauft, muss sich beim Kaufvertrag im Vorhinein über wichtige Inhalte informieren. In einem Immobilienkaufvertrag werden neben dem Verkaufspreis weitere wichtige Details und Einzelheiten definiert. Der Kaufvertrag soll beide Vertragspartner (Käufer und Verkäufer) vor Risiken schützen.

 

Was sind die wichtigsten Bestandteile eines Kaufvertrags?

  • Vertragsparteien
  • Gegenstand des Kaufvertrags (Immobilie)
    • genaue Anschrift
    • Grundbuchbezirk
    • Grundbuchblatt-Nummer bzw.Wohnungs-Nummer
  • Zahlungstermin
  • Kaufpreis
  • Datum der Übergabe
  • Datum des wirtschaftlichen Übergangs
  • Rücktrittrecht (z.B. bei Mängeln)
  • Gewährleistungen
  • Verzugszinsregelungen
  • Besondere Vereinbarungen
  • und alle Angaben zum Grundbesitzer (z.B. Nebengelasse oder Möbel, welche mitverkauft werden)
  •  

Zur Unterzeichnung des Kaufvertrags wird ein Termin beim Notar mit beiden Vertragsparteien festgelegt. Dabei geht der Notar alle wesentlichen Punkte des Vertrags durch. Im Vorfeld müssen sich Käufer und Verkäufer anhand eines Vertragsentwurf über die einzelnen inhaltlichen Punkte im Klaren sein. Kleine Änderungen können noch vor Ort durchgeführt werden.

Siehe auch

Notar