Grundstücke zum Kauf in Buttelstedt

Bauvoranfrage für 1-2 Tinyhäuser positiv beschieden !
Top Premium Bauvoranfrage für 1-2 Tinyhäuser positiv beschieden !
67.860,00 €
Kaufpreis
67.860,00 €
Kaufpreis
99439 Buttelstedt
Immobilientyp: Grundstück

Preisinformation: 145 EUR pro Quadratmeter Lage: Buttelstedt liegt 10 Autominuten nördlich von Weimar. Die kleine Stadt besticht durch eine außergewöhnlich gute Infrastruktur. So sind alle Schulformen vorhanden, auch
...
Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Apotheke und eine Tankstelle finden sich vor Ort. Ausstattung: Das Grundstück ist 468 qm groß und voll erschlossen. Stichworte: GRZ: 0,4, GFZ: 0,4, Bundesland: Thüringen, Distanz zum Kindergarten: 1.20, Distanz zur Grundschule: 1.20, Distanz zur Realschule: 1.20, Distanz zur nächsten Einkaufsmöglichkeit: 0.50, Distanz zum Gymnasium: 1.20, Distanz zum Bus: 0.50, Distanz vom Zentrum: 0.50 Provision: 5,95
Bauvoranfrage für 1-2 Tinyhäuser positiv beschieden !
Top Premium Bauvoranfrage für 1-2 Tinyhäuser positiv beschieden !
1/2
67.860,00 €
468 m2
Kaufpreis
67.860,00 €
468 m2
Kaufpreis
99439 Buttelstedt
Immobilientyp: Grundstück

Das Grundst ck (Parzelle 7 / Flurst ck 933-32 / 468 qm) befindet sich in einem im September 2022 neu erschlossenem Baugebiet an der Nermsdorfer Stra e. Es handelt sich um eines der beiden letzten verf gbaren Grundst cke. (neben Parzelle 6 / Flurst ck
...
933-24, 606 qm)

Passende Immobilien in der Umgebung von Buttelstedt:

Baugrundstücke in Großobringen
Top Premium Baugrundstücke in Großobringen
Preis auf Anfrage

Baugrundstücke in Großobringen

Quelle: www.immowelt.de
Preis auf Anfrage
99439 Großobringen
Immobilientyp: Grundstück

Objektbeschreibung: Der Geltungsbereich des B-Planes liegt sehr schön an der Kleinobriger Straße mit teils unverbaubarer Sicht ins Grüne und ist von hoher Wohnqualität geprägt Am 10.3.2021 hat die VG Am Ettersberg den Aufstellungsbeschluss
...
gefasst. Seit dem 1. Juni 2022 läuft die frühzeitige Bürgerbeteiligung (Öffentliche Bekanntmachung). Der Erschließungsträger wird sich um eine zeitnahe Realisierung des Bebauungsplanes bis zur Gesetzeskraft auf Basis der vorliegenden Gestaltungskonzeptes bemühen. Wir gehen z.Z. davon aus, dass dieses bis Ende 2022, bzw. bis zum 1. Quartal 2023 gelingt. Anschließend werden umgehend die Erschließungsarbeiten durchgeführt. Die Bebaubarkeit der Grundstücksparzellen sollte in 2023 möglich sein. Ab sofort nehmen wir als Vertriebspartner Interessenbekundungen und Reservierungswünsche entgegen. Kaufverträge können – unter der aufschiebenden Bedingung, dass der B-Plan Rechtskraft erreicht – vermutlich ab Herbst 2022 abgeschlossen werden. Die Grundstücke werde
17 Baugrundstücke - Schöner Wohnen in Großobringen - voll erschlossen ab ca. Frühjahr 2024
Top Premium 17 Baugrundstücke - Schöner Wohnen in Großobringen - voll erschlossen ab ca. Frühjahr 2024
1/3
Preis auf Anfrage
Preis auf Anfrage
99439 Großobringen
Immobilientyp: Grundstück

Bebaubarkeit: Die Bebaubarkeit der Grundstücke sollte ab Mitte 2023 gegeben sein. Das Wohnbaugebiet befindet sich in schöner Lage. In Großobringen gibt es einen Kindergarten. Die Grundstücke haben eine Größe von 576 qm bis 877 qm und
...
können gegebenenfalls noch etwas variiert werden. Lage: Über die in der Nähe befindlichen Bundesstraßen 7 und 85 sind die Stadt Weimar und die Autobahn A4 gut zu erreichen. Provision: Eine Maklercourtage von 2,5 % des Kaufpreises zzgl. MwSt. fällt an!
Grundstück mit weitschweifenden Südblick in Liebstedt
Top Premium Grundstück mit weitschweifenden Südblick in Liebstedt
1/5
52.000,00 €
Kaufpreis
52.000,00 €
Kaufpreis
99510 Liebstedt
Immobilientyp: Grundstück

Lage: Liebstedt gehört zur Gemeinde Ilmtal-Weinstraße und hat ca. 420 Einwohner?. Die Ortschaft Liebstedt ist eingebettet in eine weiträumige Agrarlandschaft und liegt in einer flachen Talmulde am nördlichen Abhang des kleinen Ettersberges. Die
...
Städte Apolda, Weimar, Buttstädt sind jeweils gleichweit (10 km) entfernt. Die erste zuverlässige urkundliche Erwähnung von Liebstedt erfolgte in einer Urkunde vom August des Jahres 956. Bis zum 13. Jh. war Liebstedt im Besitz des Klosters Quedlinburg, später dann Klöster Pforta und Hersfeld, dann der Grafen von Orlamünde - Weimar, Grafen von Beichlingen und der Markgraf von Meißen. 1331 wurde auf der Wartburg eine Urkunde ausgestellt, die besagt "Markgraf Friedrich von Meißen vertauscht dem Deutschen Ritterorden Dorf und Feste Liebstedt mit Kirchlehen und allem Zubehör gegen die dem Orden gehörige Feste Wallhausen.". Von diesem wichtigen Zeitpunkt deutet ein Stein über der Tür des Hauses des früheren Kommendegasthofes (Oßmannstedter Str. 42). E