Die teuersten Luxusimmobilien der Welt

Im vergangenen Jahr ist die Nachfrage am Luxusimmobilienmarkt stetig gewachsen, denn viele der reichsten Menschen haben die Pandemie genutzt, um in luxuriöse und prachtvolle Immobilien, Ferienhäuser oder Zweitwohnsitze zu investieren. Ein eigner Pool im Keller, ein Kino in den eigenen vier Wänden, ein spektakulärer Ausblick auf das Meer und ein Helikopterlandeplatz sind für die wohlhabendsten Menschen dabei normal. Wo sind die luxuriösen Häuser zu finden und was macht sie besonders? Wir stellen Ihnen unsere Top Luxusimmobilien vor.

Die teuersten Häuser in den USA

In den USA trifft man auf eine hohe Zahl an zahlungswillige Kunden: Hier leben die berühmtesten Gesichter der Musik- und Schauspielbranche. Der Durchschnittspreis für Luxusimmobilien betrug hier 2,7 Millionen Dollar. Durch den Aufschwung während der Pandemie liegt er inzwischen bei etwa 4,5 Millionen Dollar. Die beliebtesten Luxusimmobilien stehen in Beverly Hills, Bel Air und in Malibu.

Den Anfang unserer Liste macht das Opus Haus in Beverly Hills. Abgesehen von der spektakulären Architektur steckt das Opus voller Kunstschätze, welche den Wert noch mehr erhöhen. Zusätzlich zeichnet es sich durch Smartsteuerungen in der Küche, einem Weinflaschentresor und einen beeindruckenden Wasserfall aus. Für Sammler und Kunstkenner ist das genau der richtige Ort – und das zu einem Preis von 100 Millionen Dollar.

Die Hamptons sind einer der extravagantesten Orte in den Vereinigten Staaten. Und dort befindet sich auch das nächste pompöse Haus, welches wir Ihnen vorstellen möchten: Das Four Fairfield Pond. Das palastartige Haus wurde im italienischen Renaissance-Stil in den Hamptons entworfen, besitzt eine Wohnfläche von 62000m² und ein 64 Hektar großes Strandgrundstück. Die Villa beinhaltet 29 Schlafzimmer, 39 Badezimmer und bietet Platz für Freizeitaktivitäten mit einer Bowlingbahn, Squashplätzen, Tennisplätzen und drei Swimmingpools. Außerdem finden Sie hier eine großzügige Garage mit Platz für etwa 100 Autos. Für diese prachtvolle Villa wurden knapp 280 Millionen US-Dollar ausgegeben.

 

Purer Luxus in Frankreich

Eines der beliebtesten Reiseziele und vielbesuchten Länder der Welt ist Frankreich. Paris, die „Stadt der Lichter“, ist der Hauptanziehungspunkt auf wirtschaftlicher, finanzieller, politischer und touristischer Ebene. Hier eine Luxusimmobilie zu besitzen, bedeutet, Eleganz in Optik und Atmosphäre genießen zu können.

Somit liegt hier die nächste Luxusvilla, bekannt als „Les Cedres“. Diese wurde ursprünglich 1830 erbaut und wird nun zum Kauf von 410 Millionen US-Dollar angeboten. Das Grundstück bietet einen Stall mit Pferden und einem großen Olympiapool. Die palastartige Villa zeichnet sich besonders durch die zahlreichen Kristalllampen, Kronleuchter und vielzähligen Ölgemälde aus dem 19. Jahrhundert aus.

Die teuerste Luxusimmobilie der Welt

Die teuerste und letzte Luxusimmobilie auf unserer Liste steht in Mumbai, einer der ärmsten Städte Indiens: Der Anatilia Tower. Das Haus Anatilia ist eines der extravagantesten Wohngebäude der Welt und ist im Besitz von dem Unternehmer und Milliardär Mukesh Ambani. Der Tower ist ein 400000 m² großer Wohnsitz mit 27 Stockwerken, wovon 6 Stockwerke allein zur Lagerung von Autos dienen. Des Weiteren besitzt das Haus ein eigene Autowerkstadt, ein Kino mit 50 Sitzplätzen, Tempel und was ganz besonders ist: Einen Schneeraum. Dafür hat der Milliardär Mukesh Ambani knapp zwei Milliarden US-Dollar bezahlt.

Spektakuläre und luxuriöse Immobilien finden Sie auf der ganzen Welt. Wer nur mal reinschnuppern möchte, der macht mit einem Kurztrip definitiv nichts falsch – Buchen Sie Ihre nächste Unterkunft doch mit einem Secret-Escapes-Gutschein und freuen Sie sich über tolle Rabatte.

Auch interessant:
Miete: Die 10 teuersten Städte Deutschlands

Miete: Die 10 teuersten Städte Deutschlands

Vielleicht steht ein Umzug bevor oder Sie sind auf der Suche nach einem Job und wollen sich über die Lebensstandards in verschiedenen Städten und Bundesländern informieren. Neben den schönsten Fleckchen zum Wohnen und den billigsten Orten gibt es natürlich auch richtig teure Angelegenheiten.
Blumenbeet für Anfänger: Was eignet sich?

Blumenbeet für Anfänger: Was eignet sich?

Blumen stehen für Fröhlichkeit, Spaß und Wärme. Ihr schönes Aussehen und Ihr anziehender Duft machen Sie zu einem Muss in vielen Häusern und Gärten. Ein Blumenbeet zu pflegen bereitet Freude und das Endprodukt ist ein richtiger Hingucker. Welche Blumen eignen sich aber für Menschen, die keine oder wenig Erfahrung mit diesen bezaubernden Pflanzen haben?
Duftblumen und wie man sie pflegt

Duftblumen und wie man sie pflegt

Sie sind schön anzusehen und verbreiten einen angenehmen Duft: Blumen. Duftblumen gibt es in vielen verschiedenen Arten und Formen. Die meisten sind entweder Knospen oder Blüten, die einen angenehmen Geruch haben. Manche haben jedoch auch einen bitteren oder süßen Geschmack. Die meisten Duftblumen wachsen wild in der Natur oder werden angebaut.
Frühlings- und Osterdeko selber basteln

Frühlings- und Osterdeko selber basteln

Der kalte Winter neigt sich langsam dem Ende zu, man sieht die ersten Sonnenstrahlen und mit ihnen kommen zahlreiche Gefühle hoch. Die Welt sieht plötzlich viel bunter aus, denn es wird Frühling. Sie sind kurz davor, Ihre alte Osterdekoration aus dem Keller zu holen. Doch wie wäre es dieses Jahr mit etwas Neuem?

Bitte stimmen Sie der Einwilligung zu.