Die 10 günstigsten Städte Deutschlands

Die Mietpreise in Deutschland steigen. In einigen Städten werden so Mietpreise erreicht, die man sich als Normalverdiener kaum noch leisten kann. Trotzdem gibt es noch Städte im Land, in denen es sich bei niedrigem Mietpreis gut leben lässt. Welche das sind, haben wir in diesem Artikel für Sie zusammengefasst.

Natürlich ist der Mietpreis bei einem Umzug nicht alles – es kommt selbstverständlich genauso darauf an, ob man aufgrund des Jobs an einen bestimmten Raum gebunden ist, ob man Familie hat oder vielleicht auch nur, wie weit die entsprechende Stadt und deren Umland vom aktuellen Arbeitsplatz entfernt ist. Wenn es in der direkten Nachbarschaft liegt, warum sollte man dann nicht umziehen und sich das Geld einsparen?

Mietpreise.jpg

Aber sehen Sie selbst. Wir berufen uns dazu auf den jeweils aktuellen Mietspiegel 1/2022:

 

  • Wilhelmshaven, durchschnittliche Kaltmiete: 6,42 € pro m²
  • Hagen, durchschnittliche Kaltmiete: 6,23 € pro m²
  • Gelsenkirchen, durchschnittliche Kaltmiete: 6,20 € pro m²
  • Salzgitter, durchschnittliche Kaltmiete: 6,14 € pro m²
  • Cottbus, durchschnittliche Kaltmiete: 6,07 € pro m²
  • Zwickau, durchschnittliche Kaltmiete: 5,87 € pro m²
  • Dessau-Roßlau, durchschnittliche Kaltmiete: 5,62 € pro m²
  • Gera, durchschnittliche Kaltmiete: 5,60 € pro m²
  • Chemnitz, durchschnittliche Kaltmiete: 5,50 € pro m²
  • Plauen, durchschnittliche Kaltmiete: 4,95 € pro m²

Anführer der günstigsten Städte Deutschlands sind also Chemnitz und Plauen mit einer durchschnittlichen Kaltmiete von 5,22 € pro Quadratmeter. Natürlich gibt es dort auch Mietpreise, die ein bisschen darunter liegen und einige, die darüber liegen. Im Großen und Ganzen lässt es sich dort jedoch preisgünstig leben.

Zu Bedenken gilt allerdings, dass das Durchschnittseinkommen dort vielleicht anders ist als an Ihrem aktuellen Wohnort. Nichtsdestotrotz sind diese Mietpreise im Gegensatz zu München (19,37 € pro Quadratmeter) und anderen Städten des Landes um einiges moderater. Dazu braucht es aber auch nicht wirklich viel.

Im Alltag sparen können Sie übrigens mit den Gutscheinen von Groupon.

Wir suchen für Sie! 
Neue Angebote zu Ihrer Suche kostenlos per E-Mail!

Auch interessant:
Garten Aussaatkalender: Wann pflanze ich was? Wann ist es fertig?

Garten Aussaatkalender: Wann pflanze ich was? Wann ist es fertig?

Egal, ob Sie sich Gartenarbeit zum Hobby gemacht haben oder regionale Produkte genießen wollen, ein Aussaatkalender kann Ihnen bei Ihren Plänen helfen. Er ist eine hervorragende Hilfe bei der Planung und dem Pflanzen von Gartenfrüchten und -kräutern. Er bietet eine Reihe von Vorteilen, die es erleichtern, die richtige Zeit für das Pflanzen zu finden. So können Sie im Laufe des Jahres von Ihrer vorherigen Gartenarbeit profitieren und leckeres Obst und Gemüse essen.
Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Aktuell wird hitzig diskutiert: Werden wir im Winter frieren müssen? Denn Gas und Öl werden teuer und knapp. Vor allem, wer zu Hause mit Gas oder Öl heizt, hat jetzt Grund zur Sorge. Können Sie sich die immer weiter steigenden Energiekosten noch leisten? Oder werden manche Ressourcen bald gar nicht mehr verfügbar sein? Vielleicht stehen Sie gerade auch vor der Überlegung, zur Vorbeugung Ihre Heizmethode zu ändern und auf eine Alternative umzusteigen.
Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Aus dem Abfluss unter der Spüle tropft es seit Tagen. Sie können das Leck aber nicht selbst finden. Also rufen Sie einen Handwerker. Der kommt und werkelt einige Stunden daran herum. Irgendwann ist er fertig und muss auch direkt weiter zum nächsten Termin. Sie können die Rechnung nur bar bezahlen. Natürlich ohne Rückgeld. Auf den Kostenvoranschlag kommen für den Endpreis noch Anfahrt, Materialkosten und eine Spätzulage obendrauf. Eine Rechnung oder Quittung kann er Ihnen leider nicht ausstellen, also auf Wiedersehen. Und schon ist der Handwerker aus der Tür.
Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Wie schön es ist, in der Stadt zu wohnen! Sie sind gut angebunden, es ist immer etwas los und zwischen all den Angeboten haben Sie die freie Auswahl, wie Sie Ihre Freizeit gestalten möchten. Das Stadtleben ist schon etwas Besonderes. Aber mal ehrlich, so ein bisschen Grün tut hin und wieder gut. Am besten im eigenen Garten, der sich grün und schön vor der eigenen Tür erstreckt.

Anzeige aufgeben
Anzeige aufgeben

Sie möchten eine Immobilie verkaufen oder vermieten?