Rechtsschutzversicherung – sinnvoll oder überflüssig?

Ansprüche ohne finanzielles Risiko geltend machen? Dafür dient in erster Linie die Rechtschutzversicherung. Eine solche bezahlt jedoch nicht jeden Rechtsstreit – ist der Abschluss daher überhaupt sinnvoll? Wir verraten ihnen grundlegende Faktoren, die hierbei zu beachten sind.

Was ist eine Rechtsschutzversicherung und wozu dient diese?

Eine Rechtsschutzversicherung umfasst gewisse Rechtsgebiete und übernimmt Kosten für Rechtsstreitigkeiten bis zu einer vereinbarten Versicherungssumme. Diese macht manch einen Prozess erst finanziell möglich und damit leistet sie auch einen gesellschaftlichen Beitrag, dass auch finanziell benachteiligte Bürger ihr Recht einklagen können.

Wichtig: Wenn ein Konflikt schon vor dem Versicherungsbeginn eintrat, hilft die Rechtsschutzversicherung wenig. Das gilt auch für Rechtsstreitigkeiten, die in naher Zukunft angekündigt werden.

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung für Sie sinnvoll?

Eine Rechtsschutzversicherung ist zu empfehlen, wenn Sie:

  • als Fahrer eines Fahrzeugs regelmäßig am Straßenverkehr teilnehmen, auch wenn Sie dieses gemietet haben
  • befürchten, dass Streitigkeiten um Versicherungsleistungen aus der Kranken- oder der Berufsunfähigkeitsversicherung zustande kommen können
  • Sie Konflikte mit Ihrem Vermieter aufgrund von Schönheitsreparaturen, Betriebskostenabrechnungen oder Mieterhöhungen nicht ausschließen können

In der Kurzfassung: Abgesichert sind Konflikte mit Erfolgsaussichten, bei denen die Relation zum angestrebten Erfolg stimmt. Diese Konflikte sollten außerdem keinen mutwilligen Anschein haben.

Die Rechtsschutzversicherung bietet Ihnen nicht in allen Bereichen Schutz. Eingeschränkter oder auch kein Rechtschutz besteht:

  • im Falle von erheblichen Auseinandersetzungen
  • im Falle einer Scheidung
  • Im Falle einer falschen Beratung als Anleger von Geldanlagen
  • wenn Sie Schadenersatzansprüche anderer abwehren wollen
  • bei Finanzierung einer Immobilie und alles rund um den Bau

Was bezahlt eine Rechtsschutzversicherung?

Die Rechtsschutzversicherung bezahlt die Gebühren der Rechtsanwälte und des Gerichts. Zudem die Entschädigungen für Zeugen, sowie auch die Kosten eines Sachverständigen und eines Gerichtsvollziehers. Darüber hinaus werden auch die Reisekosten zu einem ausländischen Gericht bezahlt. Da nur die vereinbarte Summe übernommen wird, sollten sie diese Faktoren mit einberechnen.

 

Bei Rechtsschutz ist die Wartezeit zu beachten

Die meisten Versicherer verlangen eine Wartezeit von drei Monaten ab Vertragsbeginn. Manche haben auch eine Wartezeit von sechs Monaten festgelegt. Somit kann ein kurzfristiger Abschluss einer Rechtsschutzversicherung vermieden werden, wenn bereits Bedarf besteht. Denn: Die Ursache für den Rechtsstreit darf erst nach Ablauf der Wartezeit eingetreten sein.

Wir empfehlen eine Absicherung in einzelnen Bereichen

Nicht in allen Lebenslagen brauchen Sie einen Rechtsschutz, es reichen auch einzelne Rechtsschutzpakete, wie zum Beispiel

Wichtig ist hier anzumerken, dass es je nach Risiko eine Rechtsschutzversicherung in den genannten Bereichen sinnvoll sein kann. Ob nun eine Rechtsschutzversicherung grundsätzlich sinnvoll ist, kann pauschal nicht beurteilt werden.

Fazit: Ist eine Rechtsschutzversicherung nun sinnvoll?

Grundsätzlich ist zu prüfen, ob Sie eine Rechtsschutzversicherung benötigen, wenn Sie in den Bereichen, die eine Rechtsschutzpolice abdeckt, Streitigkeiten befürchten. Zudem können Sie die Leistungen einer Rechtsschutzversicherung beispielsweise durch Mitgliedschaft einer Gewerkschaft genießen.

Beachten Sie zudem auch, dass andere Versicherungen wie Haftpflicht oder Berufsunfähigkeitsversicherung ebenso wie die Unfall-, Risikolebens-, Hausrat- und Wohngebäudeversicherung als Priorität gesetzt werde sollten, bevor Sie darüber nachdenken eine Rechtsschutzversicherung in Betracht ziehen. Kosten für Versicherungen können Sie online abgleichen, profitieren Sie beispielsweise vom aktuellen Aboalarm-Angebot.

Auch interessant:
Garten Aussaatkalender: Wann pflanze ich was? Wann ist es fertig?

Garten Aussaatkalender: Wann pflanze ich was? Wann ist es fertig?

Egal, ob Sie sich Gartenarbeit zum Hobby gemacht haben oder regionale Produkte genießen wollen, ein Aussaatkalender kann Ihnen bei Ihren Plänen helfen. Er ist eine hervorragende Hilfe bei der Planung und dem Pflanzen von Gartenfrüchten und -kräutern. Er bietet eine Reihe von Vorteilen, die es erleichtern, die richtige Zeit für das Pflanzen zu finden. So können Sie im Laufe des Jahres von Ihrer vorherigen Gartenarbeit profitieren und leckeres Obst und Gemüse essen.
Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Aktuell wird hitzig diskutiert: Werden wir im Winter frieren müssen? Denn Gas und Öl werden teuer und knapp. Vor allem, wer zu Hause mit Gas oder Öl heizt, hat jetzt Grund zur Sorge. Können Sie sich die immer weiter steigenden Energiekosten noch leisten? Oder werden manche Ressourcen bald gar nicht mehr verfügbar sein? Vielleicht stehen Sie gerade auch vor der Überlegung, zur Vorbeugung Ihre Heizmethode zu ändern und auf eine Alternative umzusteigen.
Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Aus dem Abfluss unter der Spüle tropft es seit Tagen. Sie können das Leck aber nicht selbst finden. Also rufen Sie einen Handwerker. Der kommt und werkelt einige Stunden daran herum. Irgendwann ist er fertig und muss auch direkt weiter zum nächsten Termin. Sie können die Rechnung nur bar bezahlen. Natürlich ohne Rückgeld. Auf den Kostenvoranschlag kommen für den Endpreis noch Anfahrt, Materialkosten und eine Spätzulage obendrauf. Eine Rechnung oder Quittung kann er Ihnen leider nicht ausstellen, also auf Wiedersehen. Und schon ist der Handwerker aus der Tür.
Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Wie schön es ist, in der Stadt zu wohnen! Sie sind gut angebunden, es ist immer etwas los und zwischen all den Angeboten haben Sie die freie Auswahl, wie Sie Ihre Freizeit gestalten möchten. Das Stadtleben ist schon etwas Besonderes. Aber mal ehrlich, so ein bisschen Grün tut hin und wieder gut. Am besten im eigenen Garten, der sich grün und schön vor der eigenen Tür erstreckt.