Sonntag, 15. September 2019

Bruttomiete - Was ist das?

Bei der Bruttomiete, oder Warmmiete, handelt es sich um Grundmiete mit zusätzlichen Nebenkosten, die für ein Objekt anfallen. Die Nebenkosten fallen u.a. für Wasser und Strom an. Nebenkosten werden auch Betriebskosten genannt.

Im Mietvertrag wird die exakte Höhe der Nebenkosten nicht festgelegt sondern nach dem tatsächlichen Verbrauch berechnet. Dies ist eine Vorschrift aus der Heizkostenverordnung des Jahres 1989.

Die Bruttomiete beinhaltet somit den gesamten Geldbetrag der pro Monat für ein Mietobjekt anfällt. 

Siehe auch

Kaltmiete

Mietvertrag

Mieterhöhung