Automatische Bewässerungssysteme für den Garten

Die Sommersaison hat begonnen und bei der Gartenpflege steht die Bewässerung an erster Stelle. Da Gießkannen schleppen auf Dauer aber lästig werden kann, finden Sie hier eine Vorstellung an automatischen Bewässerungssystemen. Ein vollautomatisches Bewässerungssystem nimmt Ihnen nicht nur eine Last von den Schultern, sondern ist praktisch bei Pflanzen mit hohem Wasserbedarf. Auch Pflanzen, die Trockenheit gegenüber empfindlich sind, profitieren von automatischer Bewässerung.

 

Wie funktionieren automatische Bewässerungssysteme?

Der Controller: Ein elektrischer Controller wird an einem Set Ventile befestigt, die in einer Box im Boden vergraben sind. Die primäre Wasserquelle ist auf die Box gerichtet und in verschiedene Zonen unterteilt. Jede dieser Zonen kann durch einen Ventilsatz gesteuert werden, um sie einzeln freizugeben.

Das Ventilsystem: Es wird am Anfang der Leitung angebracht und mit allen Rohren verbunden. Die Ventile können mit elektrischen Impulsen von einer Zeitschaltuhr gesteuert werden, die ihnen das Öffnen und Schließen signalisiert. Sie können das Ventilsystem manuell absperren, um zu verhindern, dass im Falle eines Lecks Wasser in das System einspeist.

Unterirdische Rohrleitungen: Die meisten Sprinkleranlagen werden mit Polyurethan- oder PVC-Rohren geliefert. Beide Materialien lassen sich leicht in verschiedene Größen schneiden und halten extremen Umwelteinflüssen hervorragend stand. Die Rohre werden unterirdisch verlegt und an Ihre Hauptwasserquelle angeschlossen. Ihr Design stellt sicher, dass die Wasserversorgung in der gesamten Landschaft konstant bleibt. Die Bewässerung jedes Abschnitts des Rasens kann mit einer Zeitschaltuhr gesteuert und geplant werden.

Sprinklerköpfe: Diese kleinen Geräte springen aus dem Boden und bewässern Ihre Landschaft. Verschiedene Sprinklerzonen verfügen über spezielle Ventile, mit denen Sie die Wasserzufuhr in bestimmten Bereichen im Falle eines Lecks steuern oder schließen können. Es gibt hauptsächlich drei Arten von Sprinklerköpfen: Sprühköpfe, Rotorköpfe und Bubbler. Der perfekte Kopf für Ihr Sprinklersystem hängt von der Größe, Form und dem Bewässerungsbedarf Ihres Rasens bzw. Ihrer Pflanzen ab. Stellen Sie sicher, dass Ihre Sprinklerköpfe gleichmäßig auf dem Rasen platziert sind, da Mischköpfe in einigen Bereichen zu Überwässerung und in anderen zu Unterwässerung führen können.

 

Wie installiere ich ein automatisches Bewässerungssystem? – Beispiel Sprinkler

Zwar können Sie versuchen, selber ein Bewässerungssystem zu installieren, jedoch beauftragen Sie am besten einen Fachmann. Um zu ermitteln, welches System Ihren Anforderungen am besten entspricht, versuchen Sie, Größe und Struktur Ihrer Landschaft einzuschätzen. Unterteilen Sie Ihren Rasen je nach Vegetation und Bewässerungsbedarf in separate Zonen.

Sobald Sie dies getan haben, wird der Installationsexperte Gräben ausheben und Rohre verlegen, die alle Sprinklerköpfe mit den Hauptwasserversorgungsleitungen verbinden. Dann füllen sie die Gräben mit Erde und legen Rasen auf. Bei fachgerechter Installation kann der gesamte Prozess nur ein bis zwei Tage dauern. Die Fertigstellung einer größeren Landschaft mit komplizierten Funktionen kann einige Tage länger dauern.

 

Wie viel kostet ein automatisches Bewässerungssystem?

Wie bereits festgestellt, ist eine vollautomatische Gartenbewässerungsanlage eine effektive Investition. Aber wie sieht es mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis aus? Der Gesamtpreis inklusive Montage liegt pro Quadratmeter zwischen 8 und 20 Euro. Der genaue Preis kommt auf die Art der Pflanzen und die gewünschte Art der Beregnung an. Dementsprechend können Wasserdruck und Durchflussmenge variieren. Sollten Sie sich doch dazu entscheiden, Ihr System selber zu installieren, ist ein kurzer Blick auf Amazon sinnvoll. Dort können Sie Bewässerungssysteme und andere interessante Dinge für Ihren Garten erwerben.

 

Fazit

Automatische Sprinkleranlagen und andere Bewässerungssysteme wurden entwickelt, um die Über- oder Unterbewässerung von Rasenflächen etc. zu kontrollieren. Selbst das einfachste System kann die Wasserverschwendung erheblich reduzieren. Alles, was Sie also tun müssen, ist, das System entsprechend seines Bewässerungsbedarfs zu planen, und schon kann es losgehen.

Auch interessant:
Skandinavische Architektur – die Nachhaltigkeit des Nordens

Skandinavische Architektur – die Nachhaltigkeit des Nordens

Innovativ, budgetbewusst und umweltfreundlich – so kann man die Architektur der Skandinavier beschreiben. Der nordische Charme ist unumstritten. Beim Anblickskandinavischer Häuser und anderer Bauten verspürt man einen unvergleichbaren Zauber. Aber nicht nur Ästhetik wissen die Skandinavier einzusetzen, sondern auch Nachhaltigkeit. Und dabei sind sie ganz vorne im Rennen. Was die nordische Architektur so besonders macht & warum sie so wichtig ist, erfahren Sie im folgenden Text.
So gelingt die Instandhaltung Ihrer Immobilie

So gelingt die Instandhaltung Ihrer Immobilie

Immobilien eignen sich sehr gut als sichere Kapitalanlage. Damit Ihr Geld mit der Zeit jedoch nicht an Wert verliert, sollte Ihre Immobilie das auch nicht tun. Regelmäßige Instandhaltung ist daher essenziell. Denn nur, wenn Sie sich gut um Ihre Wohnung oder Ihr Haus kümmern, bleibt der Wert auch langfristig erhalten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie selbst in Ihrem Wohneigentum wohnen oder es an jemand anderen vermieten.
Altbausanierung zum Passivhaus

Altbausanierung zum Passivhaus

Passivhäuser sind eine großartige Möglichkeit, den Energieverbrauch in Wohnräumen zu reduzieren. Gleichzeitig senken Sie auch Ihre Energiekosten auf ein Minimum. Das Prinzip ist so simpel wie genial: Durch eine optimale Rundum-Isolierung bleibt die Wärme im Haus und Sie heizen effizienter. Ihr Haus ist konstant wohnlich-warm und Sie verschwenden keine Heizenergie mehr, indem Sie warme Luft durch Wände, Fenster und Dach ins Freie entweichen lassen.
So modernisieren Sie Ihre Immobilie

So modernisieren Sie Ihre Immobilie

Eine Immobilie ist eine der besten Investitionen, die Sie tätigen können. Besonders dann, wenn Sie bei dabei am meisten auf Sicherheit setzen. Denn eine Immobilie bietet Ihnen zwar meist weniger Rendite als ein Aktiengeschäft oder andere Anlageformen. Doch Sie können sicher sein, dass sowohl die Immobilie als auch ihr Wert bestehen bleiben. Insbesondere dann, wenn Sie sich gut darum kümmern. Instandhaltung und Sanierung sind die Stichwörter, um das Leben eines Hauses oder einer Wohnung zu erhalten und zu verlängern.

Anzeige aufgeben

Sie möchten eine Immobilie verkaufen oder vermieten?