Ratgeberinhalt des F.A.Z.-Immobilienmarkts

Boho Chic – So bringen Sie den lebensfrohen Trend in Ihr Zuhause

Alles kann, nichts muss! Ob Mode, Möbel oder Accessoires – der beliebte Boho-Trend ist inzwischen in vielen Lebensbereichen absolut angesagt. Wir verraten Ihnen, wie Sie den ehemaligen Hippie Style auch in Ihr Zuhause bringen.

Was ist Boho Chic?

Lässig, bunt gemixt und absolut individuell – typische Merkmale des Boho Chic. Seinen Ursprung hat der Begriff Boho im 19. Jahrhundert. Gegen das steife Spießbürgertum lehnten sich damals Intellektuelle und Künstler auf, die einen bunten und freien Lebensstil lebten. Sie schlossen sich zu Wohngemeinschaften zusammen oder arbeiteten in Künstlerateliers. Hier findet sich auch der Ursprung des bunten Mixes, der den Trend so besonders macht.

Der Begriff Boho selbst stammt von den aus Böhmen stammenden Roma, die als Inspiration für die Bewegung galten und mit ihrer freien Lebensart einen starken Kontrast zum steifen Bürgertum bildeten. Durch die Hippie-Bewegungen der 60er und 70er Jahre wurde der Lebens- und Einrichtungsstil später populär und massenkompatibel. Anfang der 2000er hatte der Hippie Chic durch die Modewelt schließlich sein Comeback als Boho Chic.

 

Was macht den Boho Style aus?

Neben natürlichen Materialien wie Rattan, Holz oder Baumwolle gehört zum Bohemian Einrichtungsstil auch jede Menge Dekoration. Unverzichtbar sind hier Vintage- und Retroelemente, Batik und flauschige Textilien, z.B. mit Fransen oder aus Samt. Auch viele selbstgemachte Textilien, Möbelstücke oder andere Dekorationselemente gehören dazu. Der Boho-Style ist unkonventionell und vor allem bunt: Hier werden Farben, Dekoration, Textilien und Möbel bunt gemischt und ergeben dennoch ein harmonisches und vor allem einladend gemütliches Gesamtbild, das viel Natürlichkeit ausstrahlt. Die passenden Elemente finden Sie mit einem DEPOT-Gutschein online günstiger. Der Boho Einrichtungsstil ist ein Trend, bei dem Sie Ihre Individualität voll ausleben können: Alles was gefällt ist erlaubt.

 

Die Farben

Die Grundfarben im Boho Chic sind eher dezente Erdtöne, z.B. Beige oder braun, aber auch Khaki oder Olivgrün. Gemischt werden diese Farben gerne mit Gelb, Bordeaux oder Türkis. Auch Muster, z.B. im Ethno-Stil auf Kissen sind sehr beliebt und setzen genau die richtigen Akzente zu den dezenten Grundfarben der Räume. Der Boho Stil lebt vom Mix, egal ob Muster, Strukturen oder Farben.

 

Die Möbel

Möbel, die nicht in eine Boho Wohnung gehören sind sperrige Schrankwände oder Regale. Stattdessen setzt der Trend auf einzelne Elemente und besondere Einzelstücke. Hier sind besonders Vintage- oder Retromöbel gefragt. Auch Flohmarkt-Funde, die mit ein paar wenigen Handgriffen zum Einzelstück umgestaltet werden, sind passend. Oder Sie werden kreativ und bauen Ihre eigenen Möbel,  z.B. aus Europalletten. Es ist die Mischung aus Altem und Neuen, die diesen unkonventionellen Einrichtungsstil so besonders – und beliebt – macht.

 

Die Dekoration

Vor allem Textilien stehen im Mittelpunkt des Trends: Kissen und Decken mit verschiedenen Mustern und Strukturen setzen genau die richtigen Akzente und sorgen obendrein für eine ordentliche Portion Gemütlichkeit. Fransen an Teppichen und Ethno-Muster dürfen hier auf keinen Fall fehlen. Auch einzelne Deko-Elemente, wie Figuren aus Holz oder Wandteppiche gehören zum bunten Mix dazu. Dabei nutzt der Trend Dekorationselemente auch aus fernen Kulturen, z.B. dem Orient oder Afrika. Wo woanders „weniger ist mehr“ gilt, können Sie sich bei Boho Chic so richtig austoben. Terracotta-Töpfe, Keramik, Blumenampeln – all das darf mit in die Wohnung. 

 

Boho Style in die eigene Wohnung bringen

Der Boho Stil ist genau das richtige, aber Sie möchten sich nicht von Ihrer aktuellen Einrichtung trennen? Kein Problem! Der lebensfrohe, bunte Mix lässt sich wunderbar auch mit anderen Einrichtungstrends kombinieren. Achten Sie jedoch darauf, nicht zu viele Stile miteinander zu kombinieren. Besonders Mischungen aus Landhausstil, Mid-Century oder Skandinavian Chic mit den fröhlichen bunten Farben des Boho Chic lassen eine Wohnung wohnlicher und einladend wirken.

Auch interessant:
Vermietung von Ferienwohnung - Darauf kommt es an

Vermietung von Ferienwohnung - Darauf kommt es an

Immer mehr Menschen mieten – nicht zuletzt aufgrund der andauernden Pandemie – vermehrt Ferienwohnungen statt Hotels an. Das ist verständlich, zumal der Wunsch nach Individualität und flexiblen Essenszeiten aufgrund eigener Gewohnheiten oder beruflichen Gegebenheiten ständig steigt. Sollten Sie daher Ihre Wohnung oder ein Zimmer vermieten wollen, machen Sie sich vorab unbedingt mit den dazugehörigen Voraussetzungen vertraut.
Warum Beleuchtung mehr als nur Licht ist

Warum Beleuchtung mehr als nur Licht ist

Das richtige Licht sorgt nicht nur dafür, dass wir uns in unserem Raum zurechtfinden. Licht schafft Atmosphäre. Die Beleuchtung entscheidet, ob wir uns in einem Raum wohlfühlen. Denn je nach Kontrast, Lichtfarbe oder Helligkeit entfaltet Licht eine vollkommen andere Wirkung.
Fugenloses Bad: Vorteile, Kosten & mehr

Fugenloses Bad: Vorteile, Kosten & mehr

Neben der Vermeidung von Schimmelablagerungen, Kalk oder sonstigen Begleiterscheinungen bieten fugenlose Bäder einige Vorteile. Doch können Sie beim bewussten Verzicht auf Fugen auch tatsächlich Geld sparen? Wir klären Sie über die wichtigsten Fakten auf und stellen die besten Alternativen vor.
Neuer Boden fürs Eigenheim? Diese Möglichkeiten haben Sie

Neuer Boden fürs Eigenheim? Diese Möglichkeiten haben Sie

Die einen mögen Laminat lieber, die anderen bevorzugen Fliesen. Bei den unterschiedlichen Bodenbelägen gibt es einige Vor- und Nachteile. Wir klären Sie über die gängigsten Beläge auf und helfen Ihnen bei Ihrer Entscheidung.

Ratgeberinhalt des F.A.Z.-Immobilienmarkts