Freitag, 20. September 2019
Ratgeberinhalt des F.A.Z.-Immobilienmarkts

Günstige Regionen in Deutschland

Die Immobilienlandschaft hat sich in den letzten Jahren innerhalb Deutschlands gravierend geändert. Gerade München scheint – nicht nur was die Immobilien angeht – immer teurer zu werden. Auch wenn dadurch eine Wertsteigerung gegeben ist, die ihresgleichen sucht, kann sich nicht jeder den Kauf eines Hauses oder einer Wohnung in einer Großstadt wie dieser leisten. Zum Glück gibt es in Deutschland auch noch Regionen, in denen es möglich ist, eine günstige Immobilie zu kaufen, die innerhalb der nächsten Jahre trotzdem eine moderate Wertsteigerung erfahren wird.

dresden-806325_640.jpg

 

Die Postbank beschäftigt sich jährlich in einer Studie, dem Wohnatlas, mit den Preisentwicklungen des Landes. Als attraktive Regionen mit guten Investitionschancen gibt sie folgende Landkreise an:

  • Rosenheim
  • Freising
  • Miesbach
  • Breisgau-Hochschwarzwald
  • Bodenseekreis
  • Dachau
  • Trier-Saarburg
  • Oldenburg
  • Kelheim
  • Vechta
  • Emmendingen
  • Lörrach
  • Regenburg
  • Emsland
  • Konstanz
  • Ostallgäu

 

Den Berechnungen der Postbank liegen zwei Fragen zu Grunde. Nämlich die Frage, wie derzeit die Immobilienpreise aussehen und wie sie sich innerhalb der nächsten Jahre entwickeln werden. Experten haben so ausgerechnet, in welchen Landkreisen und Städten jährlich ein hohes Preiswachstum zu erwarten ist, geben aber auch zu bedenken, dass dafür erst einmal eine hohe Investition getätigt werden muss. Des Weiteren haben sie sich dann also daran gemacht, aktuell günstige Regionen herauszurechnen, die aber in den nächsten Jahren einen preislichen Aufschwung und somit eine Wertsteigerung erfahren werden.

 

Nichtsdestotrotz gibt es beim Kauf einer Immobilie in dieser Region einiges zu beachten, u.a. eben auch, dass noch viel mehr Faktoren in eine gute Umgebung hineinspielen als nur der Preis, den man für das Eigenheim bezahlt. Wichtig ist zum Beispiel auch die Infrastruktur des Landkreises und die Möglichkeiten, die sich dort perspektivisch für Sie bieten. Sei es bezüglich des Jobs oder der Umgebung. Wenn Sie nicht der Typ für ein Leben auf dem Land sind, bringt es Ihnen beispielsweise wenig, wenn Sie ins kleinste Dorf der Welt ziehen und es dort dann nicht lange aushalten. Ebenso bringt es Ihnen wenig, in den Einflusskreis einer Großstadt zu ziehen, wenn Sie das Gegenteil doch viel lieber haben.

 

Bevor Sie also eine Entscheidung treffen, in welche Richtung auch immer, sollten Sie sich alle Faktoren notieren und sich sicher sein. Eine günstige Immobilie mit guter Wertsteigerung bedeutet nicht zwingend Ihr persönliches Glück, ebenso wie die teuerste Immobilie Münchens kein Maßstab dafür ist, was Sie für Ihre eigene ausgeben sollten.

 

Nutzen Sie einen OTTO Gutschein dafür, Ihr Eigenheim einzurichten


Ratgeberinhalt des F.A.Z.-Immobilienmarkts