Günstiger als ein Urlaub – Häuser in Italien für einen Euro

Was kostet die Welt? Dann lieber nur ein Haus in Italien. Denn dieses erhalten Sie schon für einen einzigen Euro. Das klingt utopisch? Seien Sie versichert, dass diese Schnäppchen immer noch in vielen Regionen Italiens verfügbar sind. Der Kaufpreis ist eine symbolische Summe, dahinter steckt eine ernsthafte Intention. Zugegeben, diese Verkäufe sind schon seit etwa zehn Jahren ein verbreiteter Trend. Daher könnte man meinen, alle Häuser wären längst weg, doch weit gefehlt. Unzählige Schmuckstücke warten noch auf Interessenten.

Hintergrund der Schnäppchen-Häuser

Italien hat ein Problem: den schönen Orten am Mittelmeer, den malerischen Bergregionen und sonnigen Weinbergen gehen aufgrund der Urbanisierung die Bewohner aus. Etliche Häuser und Grundstücke verkommen jämmerlich, da die Besitzer, nicht selten junge Erben, den ländlichen Regionen den Rücken kehren und ihre Häuser nach ihrer Landflucht sich selbst überlassen. Um dieser Entvölkerung entgegenzuwirken und den Verfall der Gebäude und Grundstücke aufzuhalten, verkaufen italienische Dörfer sie inzwischen zum Symbolpreis. Selbst wenn es unterm Strich etwas teurer als ein Euro wird, da die Häuser unterschiedlich sanierungsbedürftig sind, lohnt es sich meist.

Häuser in Italien.png

Weitere Häuser für einen Euro verfügbar

Letztes Jahr wurden in Sambuca medienwirksam mehrere Immobilien zum Kaufpreis von einem Euro angeboten, doch aufgrund der unerwartet hohen Nachfrage letztendlich versteigert, wobei alle Preise erstaunlich niedrig blieben, einer sogar bei genau einem Euro. Um den Verfall dieser Schätze zu verhindern, verkaufte die Gemeinde Gangi im Norden Siziliens schon 2011 die ersten 1-Euro-Häuser. Dutzende Immobilien wurden von ihren neuen Besitzern renoviert, die Wirtschaft so angekurbelt und das gesamte Stadtbild aufgewertet. Seitdem folgen viele Gemeinden diesem Trend. Bei Wein, Käse und regionalen Spezialitäten können die Häuser oft bei einem Tag der offenen Tür besichtigt werden. So hat sich ein neuer Tourismus etabliert und lockt sogar Investoren an. Die Gemeinden bieten Käufern Steuervergünstigungen, reduzierte Bürokratie, tausende Euro an Boni für Kinder oder Unternehmensgründungen und weitere Benefits wie schnelles Internet an.
Online sehen Sie alle Orte und verfügbare Häuser oder Wohnungen.

Was Sie beim Kauf beachten sollten

Interessieren Sie sich für ein 1-Euro-Haus in Italien, sollten Sie sich im Voraus bei den Gemeinden hinsichtlich Zustand und Gesamtpreis informieren. Sie sollten die Gegend unbedingt vor dem Kauf einmal besuchen. Danach können Sie bei der Gemeinde online einen Antrag stellen und müssen meistens als Sicherheit eine Kaution von höchstens 5000 Euro hinterlegen. Für manche Förderungsmöglichkeiten, etwa durch die EU, müssen Immobilien binnen einer bestimmten Frist renoviert werden. Danach erhalten Sie Ihre Kaution wieder zurück. Nach erfolgreichem Kauf können Sie sich Hausbesitzer nennen.

Wenn Sie Interesse an den günstigen Häusern haben, sollten Sie sich nicht die Chance entgehen lassen die schönen Gebiete im Voraus zu besichtigen. Bei Booking.com finden Sie Reisen zum günstigen Preis und können auch noch zusätzlich mit Gutscheinen sparen.

Auch interessant:
Garten Aussaatkalender: Wann pflanze ich was? Wann ist es fertig?

Garten Aussaatkalender: Wann pflanze ich was? Wann ist es fertig?

Egal, ob Sie sich Gartenarbeit zum Hobby gemacht haben oder regionale Produkte genießen wollen, ein Aussaatkalender kann Ihnen bei Ihren Plänen helfen. Er ist eine hervorragende Hilfe bei der Planung und dem Pflanzen von Gartenfrüchten und -kräutern. Er bietet eine Reihe von Vorteilen, die es erleichtern, die richtige Zeit für das Pflanzen zu finden. So können Sie im Laufe des Jahres von Ihrer vorherigen Gartenarbeit profitieren und leckeres Obst und Gemüse essen.
Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Aktuell wird hitzig diskutiert: Werden wir im Winter frieren müssen? Denn Gas und Öl werden teuer und knapp. Vor allem, wer zu Hause mit Gas oder Öl heizt, hat jetzt Grund zur Sorge. Können Sie sich die immer weiter steigenden Energiekosten noch leisten? Oder werden manche Ressourcen bald gar nicht mehr verfügbar sein? Vielleicht stehen Sie gerade auch vor der Überlegung, zur Vorbeugung Ihre Heizmethode zu ändern und auf eine Alternative umzusteigen.
Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Aus dem Abfluss unter der Spüle tropft es seit Tagen. Sie können das Leck aber nicht selbst finden. Also rufen Sie einen Handwerker. Der kommt und werkelt einige Stunden daran herum. Irgendwann ist er fertig und muss auch direkt weiter zum nächsten Termin. Sie können die Rechnung nur bar bezahlen. Natürlich ohne Rückgeld. Auf den Kostenvoranschlag kommen für den Endpreis noch Anfahrt, Materialkosten und eine Spätzulage obendrauf. Eine Rechnung oder Quittung kann er Ihnen leider nicht ausstellen, also auf Wiedersehen. Und schon ist der Handwerker aus der Tür.
Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Wie schön es ist, in der Stadt zu wohnen! Sie sind gut angebunden, es ist immer etwas los und zwischen all den Angeboten haben Sie die freie Auswahl, wie Sie Ihre Freizeit gestalten möchten. Das Stadtleben ist schon etwas Besonderes. Aber mal ehrlich, so ein bisschen Grün tut hin und wieder gut. Am besten im eigenen Garten, der sich grün und schön vor der eigenen Tür erstreckt.

Anzeige aufgeben
Anzeige aufgeben

Sie möchten eine Immobilie verkaufen oder vermieten?