Ratgeberinhalt des F.A.Z.-Immobilienmarkts

So finden Sie den passenden Architekten für Ihr Bauvorhaben

Sie spielen also mit dem Gedanken, sich kein Haus von der Stange zu kaufen, sondern einen Architekten mit Ihren Vorstellungen und Wünschen zu betrauen. Sie wollen sich ein Haus auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden lassen und am Ende in Ihrem absoluten Traumeigenheim leben – aber bis zu diesem Ziel ist es ein weiter Weg. Einer, der unter Umständen sogar recht steinig werden kann, wenn Sie die falschen Entscheidungen fällen und dabei ist der Architekt eben ein recht großer Faktor, bei dem man schnell mal danebengreifen kann.

richtigen-architekt-finden.jpeg

Empfehlungen sind gut, Vertrauen ist besser

Bei der Auswahl Ihres Architekten sollten Sie nicht alleine auf Empfehlungen von Freunden und Bekannten bauen. Es kann gut sein, dass der jeweilige Architekt perfekt zum Bauvorhaben dieser Personen gepasst hat, jedoch zu Ihrem absolut gar nicht. Die meisten Architekten verfolgen einen bestimmten Stil, der nicht jedermanns Sache sein muss. Schauen Sie sich vorher also auf jeden Fall das Portfolio an und Häuser, die besagtes Architekturbüro schon entworfen hat.

Sollte Ihnen die Empfehlung immer noch zu sagen, können Sie den entsprechenden Architekten kennenlernen und sehen, ob die Chemie zwischen Ihnen auch stimmt. Menschlich sowie arbeitstechnisch sollten Sie unbedingt zusammenpassen und auf einer Welle sein. Das beauftragte Büro sollte Ihre Wünsche, Träume und Ansichten miteinbeziehen und auf Augenhöhe mit Ihnen arbeiten. Sie sollten Ihnen mitteilen, was möglich ist und was nicht – und Sie selbst sich vollkommen auf diese Aussagen verlassen können.

Ohne gegenseitiges Vertrauen funktioniert bei diesem Vorhaben nichts. Immerhin spielen auch Themen wie Honorar, Planung und Fristen eine große Rolle. Da sollten Sie sich bei Ihrer Auswahl schon absolut sicher sein, bevor Sie am Ende unzufrieden sind und ein ganz anderes Ergebnis vor der Nase haben.

Wenn Sie eine vorläufige Auswahl getroffen haben, können Sie sich auch im Internet oder bei den Handelskammern und anderen Kunden des Architekten informieren, wie die Zusammenarbeit ablief und ob es vielleicht irgendwelche Kriterien gibt, die doch gegen ihn sprechen. Laufen Sie auf keinen Fall blindäugig in dieses Vorhaben, sonst kommt es nachher nur zu Enttäuschungen.

Planung ist alles

Bei der Auswahl Ihres Architekten kann es auch eine Rolle spielen, ob dieser besonders nachhaltig baut oder beispielsweise in diversen fachspezifischen Zeitschriften hoch angesehen ist. Ein weiterer Faktor kann natürlich das Geld sein oder auch der Ort, an dem Sie bauen wollen. Machen Sie sich vorab Gedanken über Ihre Prioritäten, damit Sie später eine relativ ausgereifte Idee vorlegen können. Der Architekt wird zwar den Löwenanteil der Planung und des Entwurfs übernehmen, aber ohne konkrete Vorstellungen Ihrerseits geht gar nichts.

Überlegen Sie sich auch, wie viele Kompromisse Sie bereit sind, zu machen. Falls dann schneller Handlungsbedarf von Nöten ist, müssen Sie nicht erst lange Entscheidungen umherwälzen.

Sie können sich beispielsweise auch einen Ordner mit Bildern zu Ihrem Traumhaus anlegen, Notizen hinzufügen und das alles zu Ihrem ersten Termin beim Architekten mitnehmen. Das macht es für beide Seiten einfacher – und Sie erhalten gleich eine ungefähre Preisvorstellung, denn das ist auch nochmal ein wichtiges Thema bei dem ganzen Vorhaben.

Die Kosten

Damit Sie kein böses Erwachen erleben, sollten Sie unbedingt offen mit den Zahlen umgehen. Sprechen Sie über Honorare und auch darüber, was Ihre Limits sind. Vielleicht macht es auch Sinn, den Architekten etappenweise zu beauftragen oder ein Gesamtbudget zu veranschlagen. Dieser Punkt sollte individuell geklärt und auf keinen Fall vernachlässigt werden.

Der perfekte Architekt …

… existiert wohl nicht. Irgendwo müssen Sie am Ende immer Abstriche machen. Allerdings entscheiden Sie, an welchen Ecken und Enden das geschieht und haben deshalb trotzdem alles in der Hand. Lassen Sie sich nicht auf Schnellschüsse ein und gehen Sie mit Bedacht an die Auswahl des Architekten heran. Immerhin geht es um das Haus, dass Sie die nächsten Jahrzehnte bewohnen werden. Das sollte möglichst mit positiven Erinnerungen in Verbindung stehen, oder nicht?

Der perfekte Architekt ist gefunden? Dann können Sie jetzt mit den OTTO Gutscheinen Ihr Haus günstiger einrichten.


Ratgeberinhalt des F.A.Z.-Immobilienmarkts