Stadtmensch oder Landmensch?

Sie wachen morgens auf, draußen rattert die Straßenbahn vorbei und Sie hören, wie sich an der Bushaltestelle vor Ihrem Haus einige Kinder streiten. Die Leuchtreklame vom Einkaufszentrum gegenüber malt kleine Lichtflecke auf Ihren Schlafzimmerboden. Auf dem Weg zur Arbeit holen Sie sich einen Kaffee bei Starbucks, während zwanzig andere Menschen um Sie herum auf Ihr Handy starren – oder müde in Ihre Kaffeetasse. Innerhalb kürzester Zeit sind Sie dann auf der Arbeit, der U-Bahn sei Dank. Auf dem Weg dorthin haben Sie drei Betrunkene gesehen, einen Gebäudekomplex der abgerissen wird und zwei Baustellen passiert. Grün war nur das Graffiti auf dem einen Straßenschild.  

So könnte es sein – oder aber auch so:  

Sie wachen morgens auf, die Vögel zwitschern leise und darunter die himmlische Ruhe einer ruhigen Nacht. Auf dem Boden ihres Schlafzimmers tanzen Sonnenflecken. Während Sie sich auf den Weg zur Arbeit machen, halten Sie an der Bäckerei in der Nachbarschaft. Die Begrüßung ist herzlich, Sie unterhalten sich einige Minuten mit der Verkäuferin. Zur Arbeit dauert es etwas länger, während der Fahrt haben Sie den besten Ausblick auf saftige Wiesen, grüne Wälder und idyllische Dörfer. Einmal kommen Sie an einer Kuhweide vorbei, die Tiere begrüßen Sie lautstark und schmatzend. 

Beide Situationen sind natürlich etwas überspitzt dargestellt: Zeigen aber auch deutlich auf, dass es sehr große Unterschiede zwischen dem Leben in der Stadt und dem Leben auf dem Land geben kann. Und etliche Vor- sowie Nachteile, die es bei der Wahl des Wohnorts zu bedenken gilt.  

Stadt-Land.jpg

Nicht jede Stadt ist unpersönlich, oftmals ist sogar das absolute Gegenteil der Fall: Man kennt seine Nachbarn, deren Kinder und am Bahnhof um die Ecke bekommt man den Kaffee schon automatisch in den mitgebrachten Becher gefüllt, weil man sich an die Kunden erinnert. 

Ebenso ist es auf dem Land nicht immer nur idyllisch – die Infrastruktur lässt oftmals zu wünschen übrig, man ist auf einen Führerschein und ein Auto angewiesen und die Nähe zur nächsten Kuhweide nicht immer nur ein Vorteil. 

Egal ob man sich für die Stadt oder das Land entscheidet, an Lebensmittel, Haushaltswaren und vieles mehr kommt man dank Liefer- und Onlinediensten wie Amazon fast immer.

Persönlichkeit oder Lebensqualität? 

Es gibt diverse Faktoren, die bei einer Entscheidung des Wohnorts beachtet werden müssen. Allem voran vermutlich die persönliche familiäre Bindung und der Arbeitsplatz. Was aber, wenn Sie völlig frei in Ihrer Entscheidung sind? Halten Sie sich selbst eher für einen Stadtliebhaber oder sind Sie eher der Landmensch? Wie wichtig ist Ihnen die Umgebung, der Anschluss und die Infrastruktur? Auf was können Sie verzichten und auf was nicht?  

Die Antworten auf diese Fragen kennen vermutlich nur Sie alleine und gerade, wenn Sie nur eine der beiden Varianten kennen, fällt es zunehmend schwerer, sich für die Alternative zu entscheiden. Wie bereits erwähnt – Es gibt überall Vor- und Nachteile und diese liegen recht offensichtlich auf der Hand. 

Oder doch vielleicht lieber Beides? 

Kommen Sie bei der Entscheidung auf gar keinen grünen Zweig, so bietet sich vielleicht ein Mittelweg an. Es muss nicht immer mitten in der Großstadt sein, aber auch nicht das letzte Dorf vor dem Ende der Welt. Hören Sie auf Ihr Herz – das richtige Wissen kommt von dort.

Auch interessant:
Großputz: Wann ist er notwendig?

Großputz: Wann ist er notwendig?

Für die einen ist der Hausputz ein meditatives Ereignis. Andere haben Monate vorher schon Bange, wenn Sie an die ganze Arbeit denken. Aber auch wer kein Putzteufel ist, muss früher oder später ein wenig Ordnung und Sauberkeit ins Heim bringen. Wann der Großputz notwendig ist und wie man ihn am besten bewältigen kann, erfahren Sie hier.
Automatische Bewässerungssysteme für den Garten

Automatische Bewässerungssysteme für den Garten

Die Sommersaison hat begonnen und bei der Gartenpflege steht die Bewässerung an erster Stelle. Da Gießkannen schleppen auf Dauer aber lästig werden kann, finden Sie hier eine Vorstellung an automatischen Bewässerungssystemen. Ein vollautomatisches Bewässerungssystem nimmt Ihnen nicht nur eine Last von den Schultern, sondern ist praktisch bei Pflanzen mit hohem Wasserbedarf.
Auswandern in die Schweiz

Auswandern in die Schweiz

Jedes Jahr wandern rund 200.000 Deutsche aus ihrem Heimatland aus. Man geht davon aus, dass diese Zahl in Zukunft steigen wird. Einige gehen nach Südamerika, in die USA, nach Asien oder Australien. Aber auch näher gelegene europäische Länder erfreuen sich an deutschen Einwanderern. So auch die Schweiz. Im Folgenden werden die Vor- und Nachteile beleuchtet, die das Leben im Land der Neutralität, Schokolade und des Käsefondues mit sich bringt.
Das Zuhause richtig für den Urlaub vorbereiten

Das Zuhause richtig für den Urlaub vorbereiten

Endlich wieder Urlaubszeit! Hoffentlich können Sie die freien Tage nutzen, um sich vom Alltagsstress zu erholen, neue Orte zu entdecken und einfach eine gute Zeit zu haben. Wenn Sie verreisen, ist eine gute Planung schon die halbe Miete. Ganz gleich, ob Sie sich lieber Punkt für Punkt an Listen entlanghangeln oder ob Sie sich beim Packen auf Ihre Erfahrung verlassen. Wie Sie Ihre vier Wände sicher und sinnvoll vorbereiten, wenn Sie für längere Zeit abwesend sind.

Anzeige aufgeben

Sie möchten eine Immobilie verkaufen oder vermieten?