Aus Alt mach Neu – die besten Upcycling Tipps

Nachhaltig, günstig und kreativ – weshalb alte Möbel oder Gegenstände wegschmeißen, wenn man diese stylisch aufpimpen oder nützlich wiederverwenden kann? Wir haben Ihnen die besten Ideen zum Upcyceln in den eigenen vier Wänden zusammengestellt.

Upcycling vs. Recycling

Neben dem Recycling von Müll und ähnlichem gibt es noch den Trend des Upyclings. Der Unterschied: während beim Recyceln Bestandteile eines Produktes wiederverwendet werden, entsteht beim Upcycling durch die kreative Aufbereitung oder Wiederverwendung ein neues Produkt. Das Ergebnis kann dem alten Produkt entweder in seiner Funktion ähneln oder sich komplett unterscheiden. Wenn Sie noch Anfänger im Trend des Upcycelns finden Sie hier Inspiration.

Das Besondere am Upcycling? Jeder wiederverwendete bzw. aufbereitete Gegenstand ist ein Unikat, dass Ihrem Zuhause einen gewissen Charme und Ihre persönliche Note verleiht. Die gute Nachricht ist, dass Sie dafür nicht überdurchschnittlich handwerklich begabt sein müssen. Es bedarf lediglich ein wenig Kreativität.

Wiederverwendung von altem Geschirr

Ähnlich wie unser Kleidungsstil ändert sich unser Geschmack in Geschirr auch regelmäßig. Doch wohin mit alten Tellern, Tassen und Suppenschalen? Statt den Platz im Schrank mit gebrauchtem Geschirr zu verschwenden können Sie die Schalen und Co. auch mit Erde befüllen und als Blumentopf umfunktionieren. Extra Plus: ist das Geschirr bereits ein wenig abgeblättert oder gerostet verleiht dies Ihrem Wohnzimmer oder Balkon noch einen Industrial-Look, der gerade besonders im Trend ist. 

Was stellt man mit Omas altem Kaffeegeschirr an? Wir haben die Lösung für Sie: ein selbstgemachtes Etagere. Im Laden erhalten Sie diese oft nur für viel Geld. Beim Upcycling gibt es die Dekoration für nur wenige Euros. Alles was Sie dafür benötigen sind mindestens zwei unterschiedlich große Teller, einen Bohrer, mit dem Sie die Löcher in das Porzellan bohren und eine Gewindestange, mit der die Teller verbinden werden. Fertig!

Eierkartons und Joghurtbecher als Kräutergarten

Beim Thema Pflanzen haben Sie noch weiteren Spielraum, in dem Sie Altes wiederverwenden und als neue Dekoration nutzen können. Zum Beispiel leere Joghurtbecher oder Eierkartons. Ersteres können Sie problemlos, natürlich ausgespült und getrocknet, als Topf für Pflanzenableger verwenden. Wer lieber gerne einen kleinen Kräutergarten auf dem Balkon hätte, kann Eierkartons als Kräuterzucht-Behälter umfunktionieren.

Edle Kerzenständer statt nervigen Altglas

Wer sich abends gerne ein Gläschen Wein zum Essen gönnt, kennt es: lästiges Altglas, dass sich in der Abstellkammer stapelt. Statt sich die Mühe zu machen und zum Altglascontainer zu fahren, können die Flaschen auch als stilvolle Kerzenhalter verwendet werden. 

Nutzen Sie alte Textilien für vielseitige Zwecke

So sehr wir unseren Lieblingspullovern lieben, müssen wir uns ab und zu von einiger Kleidung trennen.  Wer besonders viele Kleidungsstücke abzugeben hat, die nicht mehr in den Schrank passen, kann diese über Street One spenden und sich einen Street-One-Gutschein sichern. Doch es gibt noch eine weitere Möglichkeit alten Kleidungsstücken eine zweite Chance zu geben: umnähen oder umfunktionieren. Wenn Sie Nähkenntnisse haben, können Sie alte T-Shirts entweder mit coolen Patches aufpeppen oder direkt neue Kleidungsstücke daraus kreieren. Aus alten Tops können Sie beispielsweise Mützen oder Schals nähen. Ihren Fantasien sind hier keine Grenzen gesetzt. Eine weitere Verwendung können alte Textilien auch im Haushalt bekommen. So dient der Stoff von dünnen Pullovern oder Shirts wunderbar als Putzlappen. Prüfen Sie vor dem Verwenden in jedem Fall das Material.

Spielzeug aus Verpackungen

Bevor der Plastikmüll überquillt können Sie leere Verpackungen ideal für Spielzeug Ihrer Kleinen nutzen. Ob leerer Milchkarton, Joghurtbecher oder Frischkäseverpackungen – besonders mit leeren Getränkeverpackungen lassen sich kreative Gegenstände zum Spielen bauen. Lassen Sie den Kleinen Freiraum beim Gestalten und eventuell haben Sie bald ganz viele Wohnmobile für die Playmobilfiguren Ihrer Kinder.

Auch interessant:
Großputz: Wann ist er notwendig?

Großputz: Wann ist er notwendig?

Für die einen ist der Hausputz ein meditatives Ereignis. Andere haben Monate vorher schon Bange, wenn Sie an die ganze Arbeit denken. Aber auch wer kein Putzteufel ist, muss früher oder später ein wenig Ordnung und Sauberkeit ins Heim bringen. Wann der Großputz notwendig ist und wie man ihn am besten bewältigen kann, erfahren Sie hier.
Automatische Bewässerungssysteme für den Garten

Automatische Bewässerungssysteme für den Garten

Die Sommersaison hat begonnen und bei der Gartenpflege steht die Bewässerung an erster Stelle. Da Gießkannen schleppen auf Dauer aber lästig werden kann, finden Sie hier eine Vorstellung an automatischen Bewässerungssystemen. Ein vollautomatisches Bewässerungssystem nimmt Ihnen nicht nur eine Last von den Schultern, sondern ist praktisch bei Pflanzen mit hohem Wasserbedarf.
Auswandern in die Schweiz

Auswandern in die Schweiz

Jedes Jahr wandern rund 200.000 Deutsche aus ihrem Heimatland aus. Man geht davon aus, dass diese Zahl in Zukunft steigen wird. Einige gehen nach Südamerika, in die USA, nach Asien oder Australien. Aber auch näher gelegene europäische Länder erfreuen sich an deutschen Einwanderern. So auch die Schweiz. Im Folgenden werden die Vor- und Nachteile beleuchtet, die das Leben im Land der Neutralität, Schokolade und des Käsefondues mit sich bringt.
Das Zuhause richtig für den Urlaub vorbereiten

Das Zuhause richtig für den Urlaub vorbereiten

Endlich wieder Urlaubszeit! Hoffentlich können Sie die freien Tage nutzen, um sich vom Alltagsstress zu erholen, neue Orte zu entdecken und einfach eine gute Zeit zu haben. Wenn Sie verreisen, ist eine gute Planung schon die halbe Miete. Ganz gleich, ob Sie sich lieber Punkt für Punkt an Listen entlanghangeln oder ob Sie sich beim Packen auf Ihre Erfahrung verlassen. Wie Sie Ihre vier Wände sicher und sinnvoll vorbereiten, wenn Sie für längere Zeit abwesend sind.

Anzeige aufgeben

Sie möchten eine Immobilie verkaufen oder vermieten?