Beschäftigungsideen für Zuhause

Verregnete Sonntage, Feiertage oder einfach arbeitsfreie Abende – ab und zu sind Sie mehr oder weniger gezwungen Zeit zuhause zu verbringen. Doch was tun, wenn Sie schon alle Gesellschaftsspiele satthaben oder bereits zu viel Zeit vor dem Smartphone gehangen haben? Wir stellen Ihnen ein paar Alternativen vor, mit denen Sie die Langweile in den eigenen vier Wänden besiegen können.

 

Handwerklich kreativ werden

Während dem Lockdown haben viele Menschen alte Hobbys wieder aufleben lassen. Was einst hauptsächlich als Tätigkeiten für Senioren abgestempelt wurde, ist seit letztem Jahr wieder im Trend. Ob Häkeln, Stricken, Sticken oder Ähnliches – die kreativen Handarbeiten wurden zu einer beliebten Beschäftigung während der Pandemie. Dabei sind Ihren Fantasien keine Grenzen gesetzt. Sie können sich beispielsweise an Patches versuchen, die Sie auf Ihre Kleidung sticken. Hierfür eignen sich Tiermotive oder andere Muster, mit denen Sie T-Shirts & Co. stylisch aufwerten können. Wenn Sie Anfänger sind, können Sie sich Inspiration, Anleitungen und Muster im Internet besorgen. Schon steht Ihrem nächsten DIY-Projekt nichts mehr im Wege.

 

Digitale Spiele

Wem Twister, Mensch-ärgere-dich-nicht oder Uno zu altmodisch und langweilig sind hat die Möglichkeit auf digitale Spiele auszuweichen. Während vor einigen Jahren die Wii von Nintendo beliebt war, ist es dieses 2021 definitiv die PS5 von Sony.  Ob Actionspiele, Kinderspiele oder aufregende Interaktionsspiele – Spielekonsolen sind vielseitig einsetzbar und lohnen sich für Ihr Entertainment Reservoir für zuhause. Wenn Sie Lust auf Gemeinschaftsabende haben, können Sie mehrere Receiver anschließen, wodurch mehrere Personen gleichzeitig spielen können.

 

Wohnung umgestalten

Besonders wenn man viel Zeit zuhause verbringt, fallen einem relativ schnell Dinge auf, die einem an seiner derzeitigen Einrichtung nicht gefallen. Das muss nicht zwingend etwas Negatives sein! Im Gegenteil: nutzen Sie die Gelegenheit, um Möbel zu rücken, Bilder aufzuhängen oder Deko neu zu arrangieren. Wenn Sie Wohnzimmer, Schlafzimmer und Co. umgestaltet haben, bekommen Sie einen neuen Blick auf Ihre Wohnung und fühlen sich eventuell sogar noch wohler als vorher. Damit Ihnen die Motivation nicht ausgeht, können Sie sich laut Ihre Lieblingsmusik anmachen. Das Resultat am Ende wird sich lohnen.

 

Altes ausmisten und Platz für Neues schaffen

Wenn Sie bereits beim Rumräumen Ihrer Wohngegenstände sind, finden Sie bestimmt noch etwas Zeit, um alte Gegenstände auszumisten. Besonders Kleidung, Dekoration oder Bücher sind beliebte Gegenstände, die oft in den hinteren Ecken Ihrer Wohnung liegen bleiben. Doch wenn Sie sich einmal überwinden groß auszumisten, werden Sie es sich im Nachhinein danken. Gehen Sie jedes einzelne Kleidungsstück sorgfältig durch und fragen Sie sich, ob Sie es wirklich anziehen. Wenn letzteres nicht der Fall ist, sammeln Sie die Sachen und bringen diese anschließend zur Spende oder Altkleidersammlung. Eventuell nehmen Sie sich auch ein wenig Zeit, um Fotos aus Urlauben oder Ähnlichem herauszusuchen. Diese können Sie dann in Fotoalben festhalten oder auch einrahmen lassen. Praktische Rahmen und Fotobücher erhalten Sie günstig mit einem myposter-Gutschein.

 

Wellness-Abende

Zu selten nimmt man sich Zeit nur für sich selbst. Dabei ist Zeit alleine wichtig für den Gemütszustand sowie zur Stressbewältigung. Das Leibgericht kochen, ein gutes Buch lesen oder ausgiebige Beauty-Routinen machen. Auch mit wenig Geld können Sie sich zuhause eine schöne Auszeit gönnen und sich so beschäftigt halten. Gesichtsmasken können Sie beispielsweise mit Hausmitteln ganz einfach selbst zubereiten. Wenn Sie eine Badewanne in Ihrer Wohnung haben, können Sie es sich mit ein paar Kerzen gemütlich machen und einfach mal die Seele baumeln lassen. Ganz gleich für was Sie sich entscheiden: manchmal müssen Sie nicht rund um die Uhr Ihre Sinne reizen, sondern können auch einfachmal abschalten und entspannen.

Auch interessant:
Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Aktuell wird hitzig diskutiert: Werden wir im Winter frieren müssen? Denn Gas und Öl werden teuer und knapp. Vor allem, wer zu Hause mit Gas oder Öl heizt, hat jetzt Grund zur Sorge. Können Sie sich die immer weiter steigenden Energiekosten noch leisten? Oder werden manche Ressourcen bald gar nicht mehr verfügbar sein? Vielleicht stehen Sie gerade auch vor der Überlegung, zur Vorbeugung Ihre Heizmethode zu ändern und auf eine Alternative umzusteigen.
Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Aus dem Abfluss unter der Spüle tropft es seit Tagen. Sie können das Leck aber nicht selbst finden. Also rufen Sie einen Handwerker. Der kommt und werkelt einige Stunden daran herum. Irgendwann ist er fertig und muss auch direkt weiter zum nächsten Termin. Sie können die Rechnung nur bar bezahlen. Natürlich ohne Rückgeld. Auf den Kostenvoranschlag kommen für den Endpreis noch Anfahrt, Materialkosten und eine Spätzulage obendrauf. Eine Rechnung oder Quittung kann er Ihnen leider nicht ausstellen, also auf Wiedersehen. Und schon ist der Handwerker aus der Tür.
Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Wie schön es ist, in der Stadt zu wohnen! Sie sind gut angebunden, es ist immer etwas los und zwischen all den Angeboten haben Sie die freie Auswahl, wie Sie Ihre Freizeit gestalten möchten. Das Stadtleben ist schon etwas Besonderes. Aber mal ehrlich, so ein bisschen Grün tut hin und wieder gut. Am besten im eigenen Garten, der sich grün und schön vor der eigenen Tür erstreckt.
Skandinavische Architektur – die Nachhaltigkeit des Nordens

Skandinavische Architektur – die Nachhaltigkeit des Nordens

Innovativ, budgetbewusst und umweltfreundlich – so kann man die Architektur der Skandinavier beschreiben. Der nordische Charme ist unumstritten. Beim Anblickskandinavischer Häuser und anderer Bauten verspürt man einen unvergleichbaren Zauber. Aber nicht nur Ästhetik wissen die Skandinavier einzusetzen, sondern auch Nachhaltigkeit. Und dabei sind sie ganz vorne im Rennen. Was die nordische Architektur so besonders macht & warum sie so wichtig ist, erfahren Sie im folgenden Text.

Anzeige aufgeben

Sie möchten eine Immobilie verkaufen oder vermieten?