Drei Deko-Ideen für eine außergewöhnliche Gartenparty

Das gute Wetter lädt ein im Garten dem Alltagsstress zu entkommen, zu lesen und einfach die Seele baumeln zu lassen. Doch auch fröhliche Grillabende bieten sich im Sommer an. Wer sich und seinen Freunden etwas Gutes tun möchte, fährt mit einer Sommerparty immer gut. Ob mit Hawaii-Thema oder klassisch ist, wie bei jeder Feier, dem Gastgeber überlassen. Ein wenig Deko-Inspiration für Ihre nächste Sommerparty erhalten Sie hier.

 

Maritimes Motto

Wenn Sie sich das Urlaubsfeeling an Ihrer Gartenparty direkt nachhause holen möchten, müssen Sie Ihre Dekoration dementsprechend gestalten. Am besten eignen sich hierfür Deko-Elemente in weiß und blau. Ob Servierten, Wassergläser, Sitzsäcke oder Sonnenschirme – wählen Sie einen guten Mix der beiden Farben, damit sich ein harmonisches Gesamtbild ergibt. Wer selbst kreativ werden möchte, kann ebenfalls Hand anlegen und eigene Servierten mit Bootmuster falten. Girlanden mit Anker bieten sich ebenfalls als zusätzliches Deko-element an, welche schnell zwischen zwei Bäumen aufgehängt sind, dennoch eine maritime Atmosphäre zaubern. Beim maritimen Partymotto können Sie ebenfalls auch in Richtung Strandparty gehen. Hier bieten sich besonders Muscheldeko und viele Decken- und Picknickecken an. Wer sehr motiviert ist und Lust auf eine Beachparty hat, kann im Baumarkt große Flächen Plane kaufen und Kunstsand darauf verteilen. Dieser hält sich über mehrere Jahre und kann wiederverwendet werden.

 

Entspannt im Boho-Stil

Der Boho Wohntrend hat in den letzten Jahren deutlich an Beliebtheit zugenommen und ist in vielen Wohnzimmern vertreten. Doch auch für Ihre Gartenparty können Sie sich von dem Einrichtungsstil inspirieren lassen, um Ihre Partydekoration auszuwählen. Wie auch im Indoor-Trend, werden beim Boho-Stil bei der Möbelauswahl Naturmaterialien bevorzugt. Dementsprechend sollten Ihre Gartenmöbel beispielsweise aus Rattan, Holz oder Leder bestehen. Nutzen Sie bei Ihrer nächsten IKEA Bestellung einen IKEA-Gutschein und sparen Sie auf Gartenmöbel. Um die gedeckten Farben ein wenig auszugleichen sollten Sie für Ihre Tischdeko zu farbenfrohem Geschirr, Servierten, Sitzkissen und Co. greifen. Ob Gelb, Violett, Pink oder Türkis – je knalliger desto besser. Da der Boho-Stil auch bekannt für seinen gemütlichen Flair ist, sollten Sie ebenfalls bei Ihrer Gartenparty für ausreichend kuschlige Sitzmöglichkeiten sorgen. Picknickdecken in ausgefallenen Mustern, große Decken und Kissenecken – am späten Abend können Sie und Ihre Gäste in einer entspannten Atmosphäre dort ausklingen lassen. Bei einem größeren Budget sind Hollywood-Schaukeln oder Hängematten das Highlight der Gartendekoration und runden den Boho-Stil stilvoll ab.

 

Tropical Vibes

Bunt, bunter, Hawaii! Die tropische Insel ist bekannt für Flower-Power und gute Laune. Weshalb nicht also seine Gartenparty nach diesem Motto gestalten? Neben Blumenketten für Sie selbst und Ihre Gäste sollten Sie Ihre Partydekoration ebenfalls in knalligen und fröhlichen Farben gestalten. Frische Blumen, beispielsweise große Sonnenblumen, verwandeln Ihren Garten in ein kleines Paradies und sorgen auf natürliche Weise für angenehme Düfte. Natürlich dürfen auch frisches Obst oder künstliches Obst auf dem Tisch nicht fehlen. Ganz besondere Deko-Highlights sind hier besprühte Ananas oder selbstgemachte Kokosnuss-Schalen. Oder wie wäre es mit lustigen Flamingo-Strohhalmen? Ergänzend dazu müssen Sie bei der Auswahl Ihrer Textilien nicht scheu sein. Ob pinke Sitzkissen, blaue Platzsets oder gelbe Servierten mit Ananas-Muster – je farbenfroher desto besser. Aber Vorsicht! Wenn Sie bereits viele Farben in Ihrer Dekoration vertreten sind, müssen Sie an einigen Stellen auch für ein wenig Neutralität sorgen. Wenn beispielsweise schon zu viel bunte Farben in Ihrer Tischdeko vorhanden ist, sollten Sie sich eher für eine weiße Tischdecke entscheiden. Eine weitere Möglichkeit den Farbmix auf dem Tisch auszugleichen ist Geschirr in neutralen Farben. Ob weiße Teller oder durchsichtige Gläser – wählen Sie eine Grundlage, auf die Sie den Tropical-Flair aufbauen können.

Auch interessant:
Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Aktuell wird hitzig diskutiert: Werden wir im Winter frieren müssen? Denn Gas und Öl werden teuer und knapp. Vor allem, wer zu Hause mit Gas oder Öl heizt, hat jetzt Grund zur Sorge. Können Sie sich die immer weiter steigenden Energiekosten noch leisten? Oder werden manche Ressourcen bald gar nicht mehr verfügbar sein? Vielleicht stehen Sie gerade auch vor der Überlegung, zur Vorbeugung Ihre Heizmethode zu ändern und auf eine Alternative umzusteigen.
Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Aus dem Abfluss unter der Spüle tropft es seit Tagen. Sie können das Leck aber nicht selbst finden. Also rufen Sie einen Handwerker. Der kommt und werkelt einige Stunden daran herum. Irgendwann ist er fertig und muss auch direkt weiter zum nächsten Termin. Sie können die Rechnung nur bar bezahlen. Natürlich ohne Rückgeld. Auf den Kostenvoranschlag kommen für den Endpreis noch Anfahrt, Materialkosten und eine Spätzulage obendrauf. Eine Rechnung oder Quittung kann er Ihnen leider nicht ausstellen, also auf Wiedersehen. Und schon ist der Handwerker aus der Tür.
Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Wie schön es ist, in der Stadt zu wohnen! Sie sind gut angebunden, es ist immer etwas los und zwischen all den Angeboten haben Sie die freie Auswahl, wie Sie Ihre Freizeit gestalten möchten. Das Stadtleben ist schon etwas Besonderes. Aber mal ehrlich, so ein bisschen Grün tut hin und wieder gut. Am besten im eigenen Garten, der sich grün und schön vor der eigenen Tür erstreckt.
Skandinavische Architektur – die Nachhaltigkeit des Nordens

Skandinavische Architektur – die Nachhaltigkeit des Nordens

Innovativ, budgetbewusst und umweltfreundlich – so kann man die Architektur der Skandinavier beschreiben. Der nordische Charme ist unumstritten. Beim Anblickskandinavischer Häuser und anderer Bauten verspürt man einen unvergleichbaren Zauber. Aber nicht nur Ästhetik wissen die Skandinavier einzusetzen, sondern auch Nachhaltigkeit. Und dabei sind sie ganz vorne im Rennen. Was die nordische Architektur so besonders macht & warum sie so wichtig ist, erfahren Sie im folgenden Text.

Anzeige aufgeben

Sie möchten eine Immobilie verkaufen oder vermieten?