Verlagsangebot

Duftblumen und wie man sie pflegt

Sie sind schön anzusehen und verbreiten einen angenehmen Duft – Blumen. Insbesondere Duftblumen sind beliebte Geschenke und Dekorationsobjekte. Doch welche Arten von Duftblumen gibt es eigentlich? Und wie pflegt man sie am besten? Hier werden Ihre Fragen beantwortet.

Die Vielfalt der Duftblumen

Duftblumen gibt es in vielen verschiedenen Arten und Formen. Die meisten Duftblumen sind entweder Knospen oder Blüten, die einen angenehmen Geruch haben. Manche Duftblumen haben jedoch auch einen bitteren oder süßen Geschmack. Die meisten Duftblumen wachsen wild in der Natur oder werden angebaut. Viele Menschen sammeln diese Arten und verwenden sie als Aromaöle für ihre Speisen oder Getränke. Andere Menschen kaufen diese Arten als Geschenk für ihre Liebsten oder als Zierde für ihr Heim. Es gibt jedoch auch einige seltenere Arten, die nur in bestimmten Gärten zu finden sind.

Rosen

Rosen sind die bekanntesten und beliebtesten Duftblumen überhaupt! Sie haben einen zarten Rosenduft und sind sehr dekorativ. Viele Menschen sammeln Rosen und verwenden sie als Geschenk oder Dekoration im Haus. Es gibt zahlreiche Arten von Rosen, die alle etwas anders duften: fromme Rosen, Bourbon-Rosen, Muskatellersalbei-Rosen usw.

Wie pflegt man Rosen?

Die Rose ist eine der beliebtesten Duftblumen überhaupt und wird seit Jahrhunderten als Symbol für Liebe und Schönheit verehrt. Die meisten Rosen haben eine Haltbarkeit von etwa einem Monat, wenn sie regelmäßig gewässert und gedüngt werden. Die meisten Rosen duften am stärksten, wenn sie erst kürzlich gewachsen sind.

Es gibt viele verschiedene Arten von Rosen, die in verschiedenen Farben und Größen existieren. Die meisten Rosenarten haben einen herben oder floralen Geruch, aber es gibt auch einige, die einen fruchtigen oder süßlichen Duft haben.

Wenn Sie eine Rose kaufen möchten, sollten Sie darauf achten, dass sie frisch und vital aussieht. Sie sollte nicht verwelkt oder welk aussehen. Eine frische Rose sollte leicht nach Basilikum oder Parfum riechen. Wenn sie stechend oder ranzig riecht, bedeutet das, dass sie bereits verwelkt ist und nicht mehr lange haltbar sein wird.

Die meisten Rosen werden in Kästen oder Vasen geliefert, aber es gibt auch einige Arten, die freiliegend angeboten werden. Wenn Sie eine Rose freiliegend kaufen möchten, sollten Sie darauf achten, dass der Behälter gut gepflegt und sauber ist. Es ist auch ratsam, ein paar Zentimeter Erde in dem Behälter zu lassen, damit die Wurzeln der Rose genug Nährstoffe aufnehmen.

Jasmin

Jasmin ist eine weitere beliebte Art von Duftblume. Sie hat einen leichten Jasmin-Duft und wird oft als Aromaöl für Speisen oder Getränke verwendet. Es gibt auch viele Jasmin-Blumengärten, wo man Jasmin pflücken kann!

Wie pflegt man Jasmin?

Die Pflege der Jasminblume ist relativ einfach und unkompliziert. Zunächst sollte die Jasminblume in einem hellen, sonnigen Standort gepflanzt werden. Dies bietet ihr genügend Licht, um zu gedeihen und ihr spezifisches Aroma zu entwickeln.

Die Erde muss feucht gehalten werden, aber nicht übermäßig durchnässt. Daher sollte man sie regelmäßig bewässern und überschüssige Feuchtigkeit ableiten. Um einen optimalen Wasserhaushalt zu erhalten, kann man Mulch hinzufügen, um die Feuchtigkeit im Boden zu bewahren.

Die Jasminblume benötigt auch Dünger, um wachsen und gedeihen zu können. Es ist ratsam, alle paar Wochen einen allgemeinen Dünger hinzuzufügen oder den Boden mit organischem Material anzureichern. Dies gibt dem Boden die Nährstoffe, die er benötigt, um den Jasmin gut gedeihen zu lassen.

Darüber hinaus muss der Jasmin regelmäßig beschnitten werden, da er schnell austreibende Triebe entwickelt. Besonders empfehlenswert ist es, alte Blumen abzuschneiden, damit neue Knospen nachwachsen können und die Blume stets frisch bleibt.

Mit diesen einfachen Schritten kann man sicherstellen, dass der Jasmin sein volles Potential entfaltet und das Aroma seines charakteristischen Duftes verströmt. Dadurch erhält man nicht nur mehr Freude an seiner schönen Blume, sondern auch eine angenehme Atmosphäre in seinem Garten.

Veilchen

Auch das Veilchen ist eine Art von Duftblume, die oft angebaut wird. Sie hat einen leichten Veilchen-Duft und wird oft in Parfüms verwendet. Das Veilchen kann man ebenfalls in Veilchen-Blumengärten pflücken.

Wie pflegt man Veilchen?

Die meisten Duftveilchen wachsen in Kübeln oder Töpfen, aber es gibt auch einige Arten, die im Boden gepflegt werden. Die Pflanzen sollten auf jeden Fall hell und luftig stehen und regelmäßig gegossen werden. Die meisten Duftveilchen blühen von Mai bis August, aber es gibt auch Arten, die von September bis November blühen.

Wenn Sie Ihre Veilchen selbst pflegen möchten, sollten Sie beachten, dass sie ziemlich empfindlich auf Trockenheit reagieren. Es ist also wichtig, dass Sie Ihre Pflanzen gut wässern. Zudem sollten Sie hin und wieder etwas Dünger verwenden, um Ihren Pflanzen die nötige Nährstoffzufuhr zu gewährleisten.

Nelken

Die Nelke tut es ihren Kollegen gleich. Sie ist eine Duftblume, die auch oft in Parfüms verwendet wird und die man in speziellen Blumengärten pflücken kann.

Wie pflegt man Nelken?

Die meisten Nelken haben eine Haltbarkeit von etwa einem Monat, aber manche Sorten können bis zu sechs Monate lang frisch gehalten werden. Die Blumen sollten immer in einem geschlossenen Gefäß aufbewahrt werden, damit sie nicht austrocknen oder verwelken. Stellen Sie das Gefäß am besten an einen hellen Ort und gießen Sie die Blumen regelmäßig, aber nicht zu stark.

Wenn Sie die Blumen selbst gekauft haben, sollten sie bereits fertig geweiht sein. Falls nicht, können Sie die Blumen selbst weihen oder sich die fertigen Blumen von einem Floristen weihen lassen.

Auch interessant:

Miete: Die 10 teuersten Städte der Welt

Miete: Die 10 teuersten Städte der Welt

Wenn Sie ein Jobangebot im Ausland bekommen haben oder einfach nur auswandern wollen, interessieren Sie sich sicher lich für die weltweiten Mietpreise. Hier reicht das Angebot von günstig/erschwinglich bis kostspielig.

Die 10 günstigsten Städte Deutschlands

Die 10 günstigsten Städte Deutschlands

Die Mietpreise in Deutschland steigen. In einigen Städten werden so Mietpreise erreicht, die man sich als Normalverdiener kaum noch leisten kann. Trotzdem gibt es noch Städte im Land, in denen es sich bei niedrigem Mietpreis gut leben lässt. Welche das sind, haben wir in diesem Artikel für Sie zusammengefasst.

Miete: Die 10 teuersten Städte Deutschlands

Miete: Die 10 teuersten Städte Deutschlands

Vielleicht steht ein Umzug bevor oder Sie sind auf der Suche nach einem Job und wollen sich über die Lebensstandards in verschiedenen Städten und Bundesländern informieren. Neben den schönsten Fleckchen zum Wohnen und den billigsten Orten gibt es natürlich auch richtig teure Angelegenheiten.

Blumenbeet für Anfänger: Was eignet sich?

Blumenbeet für Anfänger: Was eignet sich?

Blumen stehen für Fröhlichkeit, Spaß und Wärme. Ihr schönes Aussehen und Ihr anziehender Duft machen Sie zu einem Muss in vielen Häusern und Gärten. Ein Blumenbeet zu pflegen bereitet Freude und das Endprodukt ist ein richtiger Hingucker. Welche Blumen eignen sich aber für Menschen, die keine oder wenig Erfahrung mit diesen bezaubernden Pflanzen haben?


Anzeige aufgeben
Anzeige aufgeben

Sie möchten eine Immobilie verkaufen oder vermieten?


Bitte stimmen Sie der Einwilligung zu.
Verlagsangebot