Fertighaus bauen: Vor- und Nachteile auf einen Blick

Als Bauherr stehen Sie zweifelsohne irgendwann vor der Entscheidung, ob Sie ein Massivhaus errichten oder auf ein Fertighaus zurückgreifen. Beide Bauweisen haben Vor- und Nachteile. Wir beschäftigen uns heute mit denen des Fertighauses.

 

Fertighaus.jpg

Ein Haus von der Stange?

Schon lange ist es nicht mehr so, dass Fertighäuser von der Stange kommen. Man hat einige Freiheiten, was das Aussehen, die Größe und andere wichtige Dinge angeht. Ganz so individuell wie ein Massivhaus wird es dennoch nie werden, was natürlich bei speziellen Wünschen durchaus ein Nachteil sein kann.

Weitere Nachteile eines Fertighauses sind:

  • Der niedrige Wiederverkaufswert
  • Die schwieriger lösbare Luftdichtigkeit
  • Die geringe Wärmespeicherfähigkeit der Wände
  • Das trockene Raumklima
  • Der hohe Trittschall
  • Der Brandschutz ist schwieriger
  • Banken gewähren oftmals nur Kredite mit schlechten Konditionen

Traumhaus und persönliche Bedürfnisse

Natürlich kommt es bei der Entscheidung auch stark darauf an, was Sie persönlich wollen und welche Vorstellungen Sie haben. Gibt es viele Wünsche und persönliche Bedürfnisse zu beachten? Wie sieht Ihr Traumhaus in Ihrer Vorstellung aus? Stellen Sie sich auf jeden Fall vor Ihrer Entscheidung diese wichtigen Fragen. Alles nötige, um Ihr neues Haus einzurichten, finden Sie mit Otto-Rabattcodes.

Ein Fertighaus hat aber auch einige Vorteile:

  • Die Bauzeit ist kürzer
  • Die Kosten sind oft geringer und besser abzuschätzen
  • Man kann Musterhäuser besichtigen
  • Das Witterungsrisiko in der Bauphase ist minimiert
  • Die Haustechnik ist abgestimmt
  • Die Montagephase verläuft meist ohne Beanstandung
  • Es gibt oftmals einen Ansprechpartner bei der Baufirma, der viele Behördengänge für Sie übernimmt

Sie sehen, die Vor- und Nachteile gleichen sich einigermaßen aus. Welche Gewichtung Sie den einzelnen Stellen jedoch zusprechen, liegt ganz bei Ihnen. Ziehen Sie daraus am besten ein Fazit, das Ihnen wegen eventueller Kompromisse keine Bauchschmerzen bereitet. So kann bei der Auswahl der Bauweise nichts mehr schief gehen. 

Auch interessant:
Garten Aussaatkalender: Wann pflanze ich was? Wann ist es fertig?

Garten Aussaatkalender: Wann pflanze ich was? Wann ist es fertig?

Egal, ob Sie sich Gartenarbeit zum Hobby gemacht haben oder regionale Produkte genießen wollen, ein Aussaatkalender kann Ihnen bei Ihren Plänen helfen. Er ist eine hervorragende Hilfe bei der Planung und dem Pflanzen von Gartenfrüchten und -kräutern. Er bietet eine Reihe von Vorteilen, die es erleichtern, die richtige Zeit für das Pflanzen zu finden. So können Sie im Laufe des Jahres von Ihrer vorherigen Gartenarbeit profitieren und leckeres Obst und Gemüse essen.
Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Aktuell wird hitzig diskutiert: Werden wir im Winter frieren müssen? Denn Gas und Öl werden teuer und knapp. Vor allem, wer zu Hause mit Gas oder Öl heizt, hat jetzt Grund zur Sorge. Können Sie sich die immer weiter steigenden Energiekosten noch leisten? Oder werden manche Ressourcen bald gar nicht mehr verfügbar sein? Vielleicht stehen Sie gerade auch vor der Überlegung, zur Vorbeugung Ihre Heizmethode zu ändern und auf eine Alternative umzusteigen.
Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Aus dem Abfluss unter der Spüle tropft es seit Tagen. Sie können das Leck aber nicht selbst finden. Also rufen Sie einen Handwerker. Der kommt und werkelt einige Stunden daran herum. Irgendwann ist er fertig und muss auch direkt weiter zum nächsten Termin. Sie können die Rechnung nur bar bezahlen. Natürlich ohne Rückgeld. Auf den Kostenvoranschlag kommen für den Endpreis noch Anfahrt, Materialkosten und eine Spätzulage obendrauf. Eine Rechnung oder Quittung kann er Ihnen leider nicht ausstellen, also auf Wiedersehen. Und schon ist der Handwerker aus der Tür.
Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Wie schön es ist, in der Stadt zu wohnen! Sie sind gut angebunden, es ist immer etwas los und zwischen all den Angeboten haben Sie die freie Auswahl, wie Sie Ihre Freizeit gestalten möchten. Das Stadtleben ist schon etwas Besonderes. Aber mal ehrlich, so ein bisschen Grün tut hin und wieder gut. Am besten im eigenen Garten, der sich grün und schön vor der eigenen Tür erstreckt.

Anzeige aufgeben
Anzeige aufgeben

Sie möchten eine Immobilie verkaufen oder vermieten?