Als Hausbesitzer schneller schuldenfrei werden

Das Schönste am Traum vom Eigenheim ist es, wenn er sich eines Tages erfüllt. Gesucht und gekauft ist eine Immobilie vergleichsweise schnell – bezahlt oft erst nach einigen Jahrzehnten. Doch auch wenn Sie für Ihr Darlehen eine möglichst kurze Laufzeit vereinbart haben, gibt es durchaus Möglichkeiten, es vorzeitig abzubezahlen und dadurch Zeit und Geld zu sparen, ohne die Immobilie dafür vermieten zu müssen. Wie Sie als Hausbesitzer schneller schuldenfrei werden und möglichst früh die Vorteile Ihres Eigenheims genießen können.

Kapitalanlage und Altersvorsorge

Ganz gleich, ob Sie schon vor fünf oder zehn Jahren Ihr Eigenheim gekauft haben und daher vom niedrigen Kaufpreis profitieren oder ob Sie derzeit vor einem Darlehensvertragsabschluss stehen und das niedrige Zinsniveau nutzen möchten: Es empfiehlt sich immer, so schnell wie möglich wieder schuldenfrei zu werden. Denn eine eigene Immobilie ist mit Sicherheit eine gute Wertanlage und Altersvorsorge – sobald Sie den dafür nötigen Kredit vollständig abbezahlt haben.

Schneller schuldenfrei.png

Sondertilgung: Auch einzelne Zahlungen lohnen sich

Viele Verträge über Immobiliendarlehen räumen Ihnen von vornherein die Möglichkeit ein, einmal pro Jahr eine außerplanmäßige Sondertilgung von fünf bis zehn Prozent der Gesamtkreditsumme zu leisten. Der große Vorteil ist hierbei, dass für die Zahlung kein Zinsaufschlag fällig wird, sodass Sie die Sondertilgung in voller Höhe in die Finanzierung einbringen können. So reduzieren Sie die Summe des Zinsbetrages über die gesamte Laufzeit hinweg und bezahlen Ihre Immobilie außerdem schneller ab. Voraussetzung ist natürlich eine entsprechende Liquidität.

Überschüsse für die Tilgung nutzen

Wann immer Sie Geld übrig haben, sollten Sie dieses unbedingt für eine solche Sondertilgung zurückstellen. Planen Sie Boni, Sonderzahlungen, Urlaubs- und Weihnachtsgeld dafür ein und nutzen Sie unerwartete Gewinne oder Erbschaften ebenso wie finanzielle Spielräume, die sich durch Überschüsse am Monatsende ergeben, diszipliniert für diese Tilgungen, anstatt es für nicht zwingend notwendige Anschaffungen oder Reisen zu verwenden. So verschaffen Sie sich eine maximale Flexibilität im Fall unvorhergesehener Bedarfe, die Sie bei einer monatlichen Ratenerhöhung nicht haben. Umso schneller sind Sie schuldenfrei und können wieder frei über Ihr Geld verfügen.

Durch Umschuldung mehrere Jahre und Zehntausende Euro einsparen

Heute werden für ein Immobiliendarlehen deutlich niedrigere Zinsen fällig als noch vor zehn Jahren. Allein durch eine Umschuldung Ihres aktuellen Restschuldbetrags können Sie Zehntausende Euro an Zinsen sparen und dieses Geld in die Kredittilgung stecken. Ein Volltilger-Darlehen wird von Banken dank der Planungssicherheit oft mit Zinsrabatten belohnt. Ansonsten sollten Sie sich unbedingt rechtzeitig vor Ende der ersten Finanzierungsrunde um eine passende Anschlussfinanzierung kümmern. Bei Anschluss- und Forward-Darlehen sollten Sie Ihren enormen Verhandlungsspielraum nutzen. Vergleichen Sie Angebote genau und lassen Sie sich von Zinsaufschlägen nicht abschrecken, denn durch derzeit gute Kreditkonditionen kann sich eine Anschlussfinanzierung gegenüber alten Darlehen mit höheren Zinssätzen schnell bezahlt machen.

 

Sobald Sie mehr Geld übrighaben, ist es an der Zeit Ihr neues Zuhause gemütlich einzurichten. Nutzen Sie dazu die aktuellen Angebote von Massivmoebel24 und sparen Sie auf tolle Einrichtung.

Auch interessant:
Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Aktuell wird hitzig diskutiert: Werden wir im Winter frieren müssen? Denn Gas und Öl werden teuer und knapp. Vor allem, wer zu Hause mit Gas oder Öl heizt, hat jetzt Grund zur Sorge. Können Sie sich die immer weiter steigenden Energiekosten noch leisten? Oder werden manche Ressourcen bald gar nicht mehr verfügbar sein? Vielleicht stehen Sie gerade auch vor der Überlegung, zur Vorbeugung Ihre Heizmethode zu ändern und auf eine Alternative umzusteigen.
Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Aus dem Abfluss unter der Spüle tropft es seit Tagen. Sie können das Leck aber nicht selbst finden. Also rufen Sie einen Handwerker. Der kommt und werkelt einige Stunden daran herum. Irgendwann ist er fertig und muss auch direkt weiter zum nächsten Termin. Sie können die Rechnung nur bar bezahlen. Natürlich ohne Rückgeld. Auf den Kostenvoranschlag kommen für den Endpreis noch Anfahrt, Materialkosten und eine Spätzulage obendrauf. Eine Rechnung oder Quittung kann er Ihnen leider nicht ausstellen, also auf Wiedersehen. Und schon ist der Handwerker aus der Tür.
Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Wie schön es ist, in der Stadt zu wohnen! Sie sind gut angebunden, es ist immer etwas los und zwischen all den Angeboten haben Sie die freie Auswahl, wie Sie Ihre Freizeit gestalten möchten. Das Stadtleben ist schon etwas Besonderes. Aber mal ehrlich, so ein bisschen Grün tut hin und wieder gut. Am besten im eigenen Garten, der sich grün und schön vor der eigenen Tür erstreckt.
Skandinavische Architektur – die Nachhaltigkeit des Nordens

Skandinavische Architektur – die Nachhaltigkeit des Nordens

Innovativ, budgetbewusst und umweltfreundlich – so kann man die Architektur der Skandinavier beschreiben. Der nordische Charme ist unumstritten. Beim Anblickskandinavischer Häuser und anderer Bauten verspürt man einen unvergleichbaren Zauber. Aber nicht nur Ästhetik wissen die Skandinavier einzusetzen, sondern auch Nachhaltigkeit. Und dabei sind sie ganz vorne im Rennen. Was die nordische Architektur so besonders macht & warum sie so wichtig ist, erfahren Sie im folgenden Text.

Anzeige aufgeben

Sie möchten eine Immobilie verkaufen oder vermieten?