Hausratversicherung - Abdeckung und Abgrenzung zu anderen Versicherungen

Ähnlich wie bei der Wohngebäudeversicherung gibt es auch hier keine gesetzliche Versicherungspflicht. Ob Sie Ihren Hausrat dennoch absichern sollten und wie sie sich von anderen Versicherungen unterscheidet erfahren Sie hier.

Um herauszufinden, ob eine Hausratversicherung für Sie sinnvoll ist, sollten Sie zunächst einmal wissen, was diese genau abdeckt. Der Versicherungsschutz erstreckt sich hier auf: 

  - Gebrauchsgegenstände: Haushaltsgeräte, Elektrogeräte und Kleidung 
 - Einrichtungsgegenstände: Möbel und Teppiche
 - Wertsachen: Bargeld, Schmuck und Wertpapiere
 - Verbrauchsgegenstände: Nahrungsmittel, Medikamente

Oder einfach gesagt: Stellen Sie sich vor, Sie nähmen das Dach Ihres Hauses ab und drehten das Haus auf den Kopf. Alles, was jetzt rausfällt, ist versichert. Und genau da liegt die Abgrenzung zur Wohngebäudeversicherung, welche den Versicherungsschutz auf alle nicht beweglichen Sachen am Haus bietet.

Nun rechnen Sie sich grob die Summe der einzelnen Gegenstände zusammen, die soeben “aus dem Haus gefallen sind” und überlegen für sich, ob Sie diese bei Verlust einfach von Ihren Ersparnissen neu kaufen könnten. Wenn ja, ist eine Hausratversicherung für Sie nicht zwingend notwendig. Wenn nicht, sollten Sie sich auf jeden Fall mit diesem Thema befassen.

Doch welche Gefahren sind bei der Hausratversicherung versichert? Abgedeckt sind Schäden durch Explosionen und Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel, Einbruchdiebstahl oder Vandalismus. Der Versicherungsschutz gilt dabei nicht nur für Ihre Wohnung oder Ihr Haus, sondern umfasst auch Terrassen, Kellerräume sowie auf dem versicherten Grundstück angebaute Räume und Garagen.

Auch Folgekosten eines Schadensfalls sind durch die Hausratversicherung mit abgedeckt. Falls Sie also aufgrund von Aufräumarbeiten zeitweise ein Hotelzimmer benötigen sollten, oder nach einem Einbruch das Schloss ausgetauscht werden muss, übernimmt Ihre Haftpflichtversicherung auch dafür die Kosten.

Dazu kommen weitere Optionen, wie z.B. die Fahrradversicherung (falls Sie Ihr Fahrrad draußen an der Straße abstellen sollten) oder die Glasversicherung für beispielsweise gläsernes Mobiliar und – je nach Versicherungsbedinungen – Ceranfelder. Zudem haben Sie häufig die Möglichkeit, eine Außenversicherung mit abzuschließen. Mit dieser ist Ihr Hausrat auch auf Reisen versichert.

Hausratversicherung - Abdeckung und Abgrenzung zu anderen Versicherungen.jpg

Viele Versicherer bieten mittlerweile auch Schutz für durch grobe Fahrlässigkeit verursachte Schäden an. Verlassen Sie beispielsweise Ihre Wohnung, ohne die Eingangstür abzuschließen, und wird Ihre Wohnung in dieser Zeit ausgeraubt, so spricht man von grober Fahrlässigkeit. Ebenso, wenn die Waschmaschine läuft, während Sie sich nicht in der Wohnung befinden und ein Wasserschaden entsteht. Dabei deckt der Versicherungsschutz Ihrer Hausratversicherung nur Ihren Hausrat ab, nicht jedoch die Schäden am Gebäude, die dadurch entstanden sind. Sollten Sie Mieter sein, würde in diesem Fall Ihre private Haftpflichtversicherung für den Schaden des Vermieters und gegebenenfalls Ihrer Nachbarn aufkommen.

Fazit: Sobald der Wert Ihres Hausrats Ihre eigenen Ersparnisse übersteigt, lohnt es sich in jedem Fall für Sie, eine Hausratversicherung abzuschließen. Als Eigentümer sollten Sie sich zudem in jedem Fall um eine Wohngebäudeversicherung kümmern. Als Mieter ist eine private Haftpflichtversicherung nahezu unumgänglich, da Sie gegebenenfalls für die Kosten entstandener Schäden an Gebäudeteilen und Einrichtungsgegenständen Ihrer Vermieter und Nachbarn aufkommen müssen.

Sparen Sie bei Ihrem nächsten Online Einkauf mit einem Valmano-Gutschein auf elegante Uhren und Schmuck – und wissen Sie Ihre wertvollen Schätze dank Hausratversicherung in Sicherheit.

Auch interessant:
Miete: Die 10 teuersten Städte Deutschlands

Miete: Die 10 teuersten Städte Deutschlands

Vielleicht steht ein Umzug bevor oder Sie sind auf der Suche nach einem Job und wollen sich über die Lebensstandards in verschiedenen Städten und Bundesländern informieren. Neben den schönsten Fleckchen zum Wohnen und den billigsten Orten gibt es natürlich auch richtig teure Angelegenheiten.
Blumenbeet für Anfänger: Was eignet sich?

Blumenbeet für Anfänger: Was eignet sich?

Blumen stehen für Fröhlichkeit, Spaß und Wärme. Ihr schönes Aussehen und Ihr anziehender Duft machen Sie zu einem Muss in vielen Häusern und Gärten. Ein Blumenbeet zu pflegen bereitet Freude und das Endprodukt ist ein richtiger Hingucker. Welche Blumen eignen sich aber für Menschen, die keine oder wenig Erfahrung mit diesen bezaubernden Pflanzen haben?
Duftblumen und wie man sie pflegt

Duftblumen und wie man sie pflegt

Sie sind schön anzusehen und verbreiten einen angenehmen Duft: Blumen. Duftblumen gibt es in vielen verschiedenen Arten und Formen. Die meisten sind entweder Knospen oder Blüten, die einen angenehmen Geruch haben. Manche haben jedoch auch einen bitteren oder süßen Geschmack. Die meisten Duftblumen wachsen wild in der Natur oder werden angebaut.
Frühlings- und Osterdeko selber basteln

Frühlings- und Osterdeko selber basteln

Der kalte Winter neigt sich langsam dem Ende zu, man sieht die ersten Sonnenstrahlen und mit ihnen kommen zahlreiche Gefühle hoch. Die Welt sieht plötzlich viel bunter aus, denn es wird Frühling. Sie sind kurz davor, Ihre alte Osterdekoration aus dem Keller zu holen. Doch wie wäre es dieses Jahr mit etwas Neuem?

Anzeige aufgeben
Anzeige aufgeben

Sie möchten eine Immobilie verkaufen oder vermieten?


Bitte stimmen Sie der Einwilligung zu.