Interior Trends für Herbst und Winter 2020

Schon jetzt gehören warme Sommertage und laue Sommernächte der Vergangenheit an und sie beginnt wieder, die kalte Jahreszeit. Die kommenden Monate verbringt der Mensch nun vorwiegend in den eigenen vier Wänden – umso wichtiger also, dass Sie Ihr Zuhause zu einem kuscheligen Wohlfühlort machen. Wir helfen Ihnen gerne dabei und haben die wichtigsten Highlights der kommenden Saison für Sie zusammengefasst. Den mit den Herbst- und Wintertrends 2020 bleiben Sie gerne Zuhause, wenn es draußen ungemütlich wird.

Iconic Vintage & gemütlicher Minimalismus

Nicht nur im Alltag, auch im eigenen Zuhause wird das Thema Nachhaltigkeit präsenter. Auf die Gestaltung unseres Wohnraumes nimmt es insofern Einfluss, als dass bei der Auswahl der Möbelstücke zunehmend auf natürliche und langlebige Materialien geachtet wird, wie z.B. Holz oder Rattan, welches bereits im Frühjahr / Sommer dieses Jahrs sehr im Fokus stand. Klare Linien und Formen sowie weiche Farben geben den Ton an. Entgegen des sonst kühl wirkenden klassischen Minimalismus setzt der gemütliche Minimalismus auf ein ordentliches, aufgeräumtes Zuhause – allerdings mit der notwendigen Gemütlichkeit, die durch verschiedene Deko-Artikel oder Textilien erhöht wird.

Upcycling von alten oder die Einbindung von Retro- bzw. Vintage-Möbelstücken in Erdtönen wie braun, orange oder rot bleiben weiterhin im Trend. Besonders angesagt: Runde Formen, wie sie bereits in den 80er Jahren beliebt waren, egal ob Couch, Stuhl, Tisch oder Dekoration.

Herbstfarben

Auch an der Wand finden sich die Farben der herbstlichen Natur wieder: grün, gelb, rot, orange. Natürliche Farben, die sich vielseitig kombinieren lassen, besonders im Zusammenspiel mit hölzernem Interieur und Textilien aus Wolle oder Leder. Besonders angesagt in diesem Jahr: Olivgrün als Farbakzent und Zimt als neutraler Farbton. Weiterhin beliebt bleibt zudem die helle Farbpalette mit beige, weiß und Cremetönen.

Interior Trends.jpg

Statuen & Skulpturen

Skulpturen und Body Shape Dekoration sind in diesem Herbst und Winter sehr angesagt. Ein klassizistischer Trend, der in Kombination mit dem minimalistisch aufgeräumten Einrichtungsstil Ihrem Zuhause einen eleganten Museums-Flair verleiht. Bringen Sie Leben in Ihre vier Wände, zum Beispiel mit griechischen Statuen oder der beliebten David-Figur.

Textilien in 3D

Glatte Kissenbezüge gehören der Vergangenheit an. Damit es während der kalten Tage so richtig bequem wird, wird bei Wohntextilien in diesem Jahr auf verschiedene Strukturen und Haptik gesetzt: Fake Fur, gemütlicher Chunky Knit oder kuschliger Samt. Karo-Muster sind nicht nur auf dem Laufsteg gern gesehene Herbstbegleiter – nein, auch als Kissen oder Sofadecke machen sich Karos oder auch andere Muster wie Retro-Prints oder Grafik gut.

Entspannte Atmosphäre

Zuletzt darf es an Beleuchtung natürlich nicht fehlen. Auch hier findet sich wieder eine Kombination aus herbstlichen Farben und Goldtöne. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Tischleuchte mit einem hellen Lampenschirm und olivgrünem Körper? Oder Gold mit Burgunder? Bei den Formen finden Sie in diesem Jahr viele Zylinder-Lampenschirme sowie auch runde Lampen.

Die Mischung macht‘s

Damit Sie sich während ungemütlicher Regentage zuhause auch wohlfühlen, verpassen Sie Ihrer Einrichtung einen ganz persönlichen Touch: Familienfotos oder Erbstücke in Kombination mit moderner Einrichtung und ein paar Retro-Elementen machen es zu einem einzigartigen Wohlfühlort. Nicht vergessen dürfen natürlich echte Pflanzen, die spätestens nach diesem Jahr Ihr Zuhause immer noch in eine Oase verwandeln können.

Bereiten Sie sich entspannt auf die kalte Jahreszeit vor und schonen Sie zusätzlich vor den anstehenden Weihnachtseinkäufen Ihren Geldbeutel. Bei Ihrer neuen Interior-Ausstattung können Sie mit Gutscheinen richtig sparen, z.B. mit einem BAUR Gutschein. Machen Sie aus Ihrem Zuhause einen traumhaften Wohlfühlort und genießen Sie die schönste Jahreszeit!

 

 

Auch interessant:
Garten Aussaatkalender: Wann pflanze ich was? Wann ist es fertig?

Garten Aussaatkalender: Wann pflanze ich was? Wann ist es fertig?

Egal, ob Sie sich Gartenarbeit zum Hobby gemacht haben oder regionale Produkte genießen wollen, ein Aussaatkalender kann Ihnen bei Ihren Plänen helfen. Er ist eine hervorragende Hilfe bei der Planung und dem Pflanzen von Gartenfrüchten und -kräutern. Er bietet eine Reihe von Vorteilen, die es erleichtern, die richtige Zeit für das Pflanzen zu finden. So können Sie im Laufe des Jahres von Ihrer vorherigen Gartenarbeit profitieren und leckeres Obst und Gemüse essen.
Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Aktuell wird hitzig diskutiert: Werden wir im Winter frieren müssen? Denn Gas und Öl werden teuer und knapp. Vor allem, wer zu Hause mit Gas oder Öl heizt, hat jetzt Grund zur Sorge. Können Sie sich die immer weiter steigenden Energiekosten noch leisten? Oder werden manche Ressourcen bald gar nicht mehr verfügbar sein? Vielleicht stehen Sie gerade auch vor der Überlegung, zur Vorbeugung Ihre Heizmethode zu ändern und auf eine Alternative umzusteigen.
Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Aus dem Abfluss unter der Spüle tropft es seit Tagen. Sie können das Leck aber nicht selbst finden. Also rufen Sie einen Handwerker. Der kommt und werkelt einige Stunden daran herum. Irgendwann ist er fertig und muss auch direkt weiter zum nächsten Termin. Sie können die Rechnung nur bar bezahlen. Natürlich ohne Rückgeld. Auf den Kostenvoranschlag kommen für den Endpreis noch Anfahrt, Materialkosten und eine Spätzulage obendrauf. Eine Rechnung oder Quittung kann er Ihnen leider nicht ausstellen, also auf Wiedersehen. Und schon ist der Handwerker aus der Tür.
Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Wie schön es ist, in der Stadt zu wohnen! Sie sind gut angebunden, es ist immer etwas los und zwischen all den Angeboten haben Sie die freie Auswahl, wie Sie Ihre Freizeit gestalten möchten. Das Stadtleben ist schon etwas Besonderes. Aber mal ehrlich, so ein bisschen Grün tut hin und wieder gut. Am besten im eigenen Garten, der sich grün und schön vor der eigenen Tür erstreckt.

Anzeige aufgeben
Anzeige aufgeben

Sie möchten eine Immobilie verkaufen oder vermieten?