Mehr Grün für ein gutes Wohnklima

Pflanzen sind nicht nur schön, sondern auch nützlich. Sie nehmen Stickstoff auf, geben Sauerstoff ab und befeuchten die Raumluft. Studien zeigen sogar, dass sie wirkungsvolle Luftfilter sind.

Zimmerpflanzen.jpg

Pflanzen setzen grüne Akzente – und sorgen für ein gutes Raumklima. Bild: Blumen – 1000 gute Gründe

Pflanzen machen jedes Interieur wohnlicher: Mit filigranen Wedeln oder besonders geformten Blättern setzen sie individuelle Akzente. Für jeden Wohnstil gibt es dabei die passenden Gewächse und Übertöpfe: von elegant bis extravagant. Und das sind nur einige von 1.000 guten Gründen, sich für Zimmerpflanzen zu entscheiden. Sie verbessern verbrauchte Raumluft, indem sie Stickstoff aufnehmen und Sauerstoff abgeben, sie verdunsten über ihre Blätter Wasser und erhöhen so die Luftfeuchtigkeit – und einige sind sogar regelrechte Luftreiniger.
Mit Plastik, Farben und Kleber, Putz- und Waschmitteln gelangen heute vielfältige Schadstoffe in unsere Häuser. Sie belasten das Raumklima und können die Atemwege empfindlicher Menschen reizen. Der erste Schritt zu einem gesunden Wohnumfeld ist leicht: Eine Studie der US-Raumfahrtbehörde NASA bestätigt, dass bestimmte Pflanzen in geschlossenen Räumen die Belastung mit Formaldehyd, Benzol oder Xylol und anderen Giften deutlich reduzieren. Um einen guten Effekt zu erzielen, braucht man dafür etwa eine Pflanze auf neun Quadratmetern. Dabei gilt natürlich: Je größer das Exemplar desto besser.

Zimmerpflanze-2.jpg                                                                            

                                                                              Bogenhanf: gesundes Design aus der Natur
                                                                             Bild: Blumen – 1000 gute Gründe

Laut den Experten von „Blumen – 1000 gute Gründe“ gibt es unter den beliebtesten Zimmerpflanzen einige besonders effiziente – und gleichzeitig pflegeleichte – Luftfilter: zum Beispiel Grünlilie, Efeu, Einblatt, Drachenbaum, Bogenhanf oder Efeutute. Je nach Platz und Größe des Zimmers bieten sich verschiedene Arten und Formen an: Ob Ampelpflanze, Topf für die Fensterbank oder große Solitärpflanze – im Fachhandel gibt es eine große Auswahl für jeden Anspruch.

Verlagsangebot:

Für ein besseres Wohnklima können Sie IKEA-Gutscheine zum Einkaufen nutzen.

Auch interessant:
Garten Aussaatkalender: Wann pflanze ich was? Wann ist es fertig?

Garten Aussaatkalender: Wann pflanze ich was? Wann ist es fertig?

Egal, ob Sie sich Gartenarbeit zum Hobby gemacht haben oder regionale Produkte genießen wollen, ein Aussaatkalender kann Ihnen bei Ihren Plänen helfen. Er ist eine hervorragende Hilfe bei der Planung und dem Pflanzen von Gartenfrüchten und -kräutern. Er bietet eine Reihe von Vorteilen, die es erleichtern, die richtige Zeit für das Pflanzen zu finden. So können Sie im Laufe des Jahres von Ihrer vorherigen Gartenarbeit profitieren und leckeres Obst und Gemüse essen.
Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Aktuell wird hitzig diskutiert: Werden wir im Winter frieren müssen? Denn Gas und Öl werden teuer und knapp. Vor allem, wer zu Hause mit Gas oder Öl heizt, hat jetzt Grund zur Sorge. Können Sie sich die immer weiter steigenden Energiekosten noch leisten? Oder werden manche Ressourcen bald gar nicht mehr verfügbar sein? Vielleicht stehen Sie gerade auch vor der Überlegung, zur Vorbeugung Ihre Heizmethode zu ändern und auf eine Alternative umzusteigen.
Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Aus dem Abfluss unter der Spüle tropft es seit Tagen. Sie können das Leck aber nicht selbst finden. Also rufen Sie einen Handwerker. Der kommt und werkelt einige Stunden daran herum. Irgendwann ist er fertig und muss auch direkt weiter zum nächsten Termin. Sie können die Rechnung nur bar bezahlen. Natürlich ohne Rückgeld. Auf den Kostenvoranschlag kommen für den Endpreis noch Anfahrt, Materialkosten und eine Spätzulage obendrauf. Eine Rechnung oder Quittung kann er Ihnen leider nicht ausstellen, also auf Wiedersehen. Und schon ist der Handwerker aus der Tür.
Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Wie schön es ist, in der Stadt zu wohnen! Sie sind gut angebunden, es ist immer etwas los und zwischen all den Angeboten haben Sie die freie Auswahl, wie Sie Ihre Freizeit gestalten möchten. Das Stadtleben ist schon etwas Besonderes. Aber mal ehrlich, so ein bisschen Grün tut hin und wieder gut. Am besten im eigenen Garten, der sich grün und schön vor der eigenen Tür erstreckt.

Anzeige aufgeben
Anzeige aufgeben

Sie möchten eine Immobilie verkaufen oder vermieten?