Sonderabschreibungen für den Bau von Mietwohnungen

Für Neubauten, für die der Antrag auf Baugenehmigung bis zum 31. Dezember 2021 eingereicht wird, können Sie über einen Zeitraum von vier Jahren bis zu 16.800 Euro an Steuern zusätzlich zur normalen Abschreibung einsparen.

Um den Bau neuer Mietwohnungen zu fördern, hat der Bundestag das Gesetz zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus verabschiedet. Dieses besagt, dass wer eine neue Wohnung baut oder kauft und vermietet, in den ersten vier Jahren jeweils 5% der Gebäudekosten als Sonderabschreibung zusätzlich zur normalen Abschreibung von 2% geltend machen kann.

Wichtig dabei ist, dass der Kauf der Immobilie im selben Jahr der Fertigstellung erfolgt. Wird die Immobilie z.B. im Dezember 2020 fertiggestellt und im Januar 2021 gekauft, so zählt diese per Definition nicht als neu. Wurde die Immobilie hingegen im Januar 2020 fertiggestellt, während der Kauf bis zum 31 Dezember desselben Jahres stattfindet, so kann die Förderung in Anspruch genommen werden. 

Gutverdiener mit einem Spitzensteuersatz von 42% können von dieser Lösung profitieren, sofern sie folgende weitere Voraussetzungen erfüllen:

  • Die Anschaffungs- und Herstellungskosten pro Quadratmeter Wohnfläche dürfen die Summe von 3.000 Euro nicht überschreiten. Hierzu zählen auch Nebenkosten, wie die Grunderwerbssteuer, Maklerprovision, Notarkosten sowie die Gebühren für den Grundbucheintrag. 
  • Die Wohnung muss für 10 Jahre dauerhaft zu Wohnzwecken vermietet werden.
  • Der Bauantrag muss bis zum 31.12.2021 gestellt werden.
  • Die Förderung gilt ausschließlich für das Wohngebäude, nicht jedoch für Grundstück und Außenanlagen.
  • Sonderabschreibungen sind maximal bis 2026 möglich. Wenn der Antrag für die Baugenehmigung also z.B.im Dezember 2021 eingereicht wird, während die Fertigstellung möglicherweise erst 2024 erfolgt, so können Sie die Sonderabschreibung nur für das Jahr 2024 sowie die beiden Folgejahre nutzen. 
  • Für die Sonderabschreibung gilt eine jährliche Grenze von 100 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche. Das entspricht 5% auf Gebäudekosten von maximal 2000 Euro.
  • Das Gebäude muss sich innerhalb der EU Grenzen befinden.

 

Zusammenfassend kann man also sagen, dass Sie durch die Sonderabschreibung gerade in den ersten vier Jahren nach Fertigstellung erhebliche Steuervorteile erzielen können, da insgesamt 28% der Gebäudekosten steuerlich abgeschrieben werden können. Allerdings wird durch die Sonderabschreibung die Normalabschreibung ab dem 5. Jahr geringer ausfallen, wodurch Sie ab diesem Zeitpunkt etwas mehr Steuern zahlen müssten als ohne Sonderabschreibung.

Abschreibungen.png

Gerade bei einem Anlagezeitraum von 20 Jahren oder mehr fällt die Gesamtrendite für Sie somit nur um 0,4% bis 0,7% p.a. höher aus als ohne Sonderabschreibung.

Viel wichtiger für Ihre Anlageentscheidung sind somit der Kaufpreis, die erwartete Höhe der Mieteinnahmen, eine günstige Finanzierung sowie eine gute Lage des Objektes.

Sparen Sie bei Ihrem Bau an Materialien und Baugeräten. Bei BAUR entdecken Sie neben Möbeln auch alles rundum den Baumarkt. Entdecken Sie die Angebote und lösen sie einen Gutschein der faz.net ein.

Auch interessant:
Miete: Die 10 teuersten Städte Deutschlands

Miete: Die 10 teuersten Städte Deutschlands

Vielleicht steht ein Umzug bevor oder Sie sind auf der Suche nach einem Job und wollen sich über die Lebensstandards in verschiedenen Städten und Bundesländern informieren. Neben den schönsten Fleckchen zum Wohnen und den billigsten Orten gibt es natürlich auch richtig teure Angelegenheiten.
Blumenbeet für Anfänger: Was eignet sich?

Blumenbeet für Anfänger: Was eignet sich?

Blumen stehen für Fröhlichkeit, Spaß und Wärme. Ihr schönes Aussehen und Ihr anziehender Duft machen Sie zu einem Muss in vielen Häusern und Gärten. Ein Blumenbeet zu pflegen bereitet Freude und das Endprodukt ist ein richtiger Hingucker. Welche Blumen eignen sich aber für Menschen, die keine oder wenig Erfahrung mit diesen bezaubernden Pflanzen haben?
Duftblumen und wie man sie pflegt

Duftblumen und wie man sie pflegt

Sie sind schön anzusehen und verbreiten einen angenehmen Duft: Blumen. Duftblumen gibt es in vielen verschiedenen Arten und Formen. Die meisten sind entweder Knospen oder Blüten, die einen angenehmen Geruch haben. Manche haben jedoch auch einen bitteren oder süßen Geschmack. Die meisten Duftblumen wachsen wild in der Natur oder werden angebaut.
Frühlings- und Osterdeko selber basteln

Frühlings- und Osterdeko selber basteln

Der kalte Winter neigt sich langsam dem Ende zu, man sieht die ersten Sonnenstrahlen und mit ihnen kommen zahlreiche Gefühle hoch. Die Welt sieht plötzlich viel bunter aus, denn es wird Frühling. Sie sind kurz davor, Ihre alte Osterdekoration aus dem Keller zu holen. Doch wie wäre es dieses Jahr mit etwas Neuem?

Anzeige aufgeben
Anzeige aufgeben

Sie möchten eine Immobilie verkaufen oder vermieten?