Sonderabschreibungen für den Bau von Mietwohnungen

Für Neubauten, für die der Antrag auf Baugenehmigung bis zum 31. Dezember 2021 eingereicht wird, können Sie über einen Zeitraum von vier Jahren bis zu 16.800 Euro an Steuern zusätzlich zur normalen Abschreibung einsparen.

Um den Bau neuer Mietwohnungen zu fördern, hat der Bundestag das Gesetz zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus verabschiedet. Dieses besagt, dass wer eine neue Wohnung baut oder kauft und vermietet, in den ersten vier Jahren jeweils 5% der Gebäudekosten als Sonderabschreibung zusätzlich zur normalen Abschreibung von 2% geltend machen kann.

Wichtig dabei ist, dass der Kauf der Immobilie im selben Jahr der Fertigstellung erfolgt. Wird die Immobilie z.B. im Dezember 2020 fertiggestellt und im Januar 2021 gekauft, so zählt diese per Definition nicht als neu. Wurde die Immobilie hingegen im Januar 2020 fertiggestellt, während der Kauf bis zum 31 Dezember desselben Jahres stattfindet, so kann die Förderung in Anspruch genommen werden. 

Gutverdiener mit einem Spitzensteuersatz von 42% können von dieser Lösung profitieren, sofern sie folgende weitere Voraussetzungen erfüllen:

  • Die Anschaffungs- und Herstellungskosten pro Quadratmeter Wohnfläche dürfen die Summe von 3.000 Euro nicht überschreiten. Hierzu zählen auch Nebenkosten, wie die Grunderwerbssteuer, Maklerprovision, Notarkosten sowie die Gebühren für den Grundbucheintrag. 
  • Die Wohnung muss für 10 Jahre dauerhaft zu Wohnzwecken vermietet werden.
  • Der Bauantrag muss bis zum 31.12.2021 gestellt werden.
  • Die Förderung gilt ausschließlich für das Wohngebäude, nicht jedoch für Grundstück und Außenanlagen.
  • Sonderabschreibungen sind maximal bis 2026 möglich. Wenn der Antrag für die Baugenehmigung also z.B.im Dezember 2021 eingereicht wird, während die Fertigstellung möglicherweise erst 2024 erfolgt, so können Sie die Sonderabschreibung nur für das Jahr 2024 sowie die beiden Folgejahre nutzen. 
  • Für die Sonderabschreibung gilt eine jährliche Grenze von 100 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche. Das entspricht 5% auf Gebäudekosten von maximal 2000 Euro.
  • Das Gebäude muss sich innerhalb der EU Grenzen befinden.

 

Zusammenfassend kann man also sagen, dass Sie durch die Sonderabschreibung gerade in den ersten vier Jahren nach Fertigstellung erhebliche Steuervorteile erzielen können, da insgesamt 28% der Gebäudekosten steuerlich abgeschrieben werden können. Allerdings wird durch die Sonderabschreibung die Normalabschreibung ab dem 5. Jahr geringer ausfallen, wodurch Sie ab diesem Zeitpunkt etwas mehr Steuern zahlen müssten als ohne Sonderabschreibung.

Abschreibungen.png

Gerade bei einem Anlagezeitraum von 20 Jahren oder mehr fällt die Gesamtrendite für Sie somit nur um 0,4% bis 0,7% p.a. höher aus als ohne Sonderabschreibung.

Viel wichtiger für Ihre Anlageentscheidung sind somit der Kaufpreis, die erwartete Höhe der Mieteinnahmen, eine günstige Finanzierung sowie eine gute Lage des Objektes.

Sparen Sie bei Ihrem Bau an Materialien und Baugeräten. Bei BAUR entdecken Sie neben Möbeln auch alles rundum den Baumarkt. Entdecken Sie die Angebote und lösen sie einen Gutschein der faz.net ein.

Auch interessant:
Garten Aussaatkalender: Wann pflanze ich was? Wann ist es fertig?

Garten Aussaatkalender: Wann pflanze ich was? Wann ist es fertig?

Egal, ob Sie sich Gartenarbeit zum Hobby gemacht haben oder regionale Produkte genießen wollen, ein Aussaatkalender kann Ihnen bei Ihren Plänen helfen. Er ist eine hervorragende Hilfe bei der Planung und dem Pflanzen von Gartenfrüchten und -kräutern. Er bietet eine Reihe von Vorteilen, die es erleichtern, die richtige Zeit für das Pflanzen zu finden. So können Sie im Laufe des Jahres von Ihrer vorherigen Gartenarbeit profitieren und leckeres Obst und Gemüse essen.
Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Aktuell wird hitzig diskutiert: Werden wir im Winter frieren müssen? Denn Gas und Öl werden teuer und knapp. Vor allem, wer zu Hause mit Gas oder Öl heizt, hat jetzt Grund zur Sorge. Können Sie sich die immer weiter steigenden Energiekosten noch leisten? Oder werden manche Ressourcen bald gar nicht mehr verfügbar sein? Vielleicht stehen Sie gerade auch vor der Überlegung, zur Vorbeugung Ihre Heizmethode zu ändern und auf eine Alternative umzusteigen.
Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Aus dem Abfluss unter der Spüle tropft es seit Tagen. Sie können das Leck aber nicht selbst finden. Also rufen Sie einen Handwerker. Der kommt und werkelt einige Stunden daran herum. Irgendwann ist er fertig und muss auch direkt weiter zum nächsten Termin. Sie können die Rechnung nur bar bezahlen. Natürlich ohne Rückgeld. Auf den Kostenvoranschlag kommen für den Endpreis noch Anfahrt, Materialkosten und eine Spätzulage obendrauf. Eine Rechnung oder Quittung kann er Ihnen leider nicht ausstellen, also auf Wiedersehen. Und schon ist der Handwerker aus der Tür.
Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Wie schön es ist, in der Stadt zu wohnen! Sie sind gut angebunden, es ist immer etwas los und zwischen all den Angeboten haben Sie die freie Auswahl, wie Sie Ihre Freizeit gestalten möchten. Das Stadtleben ist schon etwas Besonderes. Aber mal ehrlich, so ein bisschen Grün tut hin und wieder gut. Am besten im eigenen Garten, der sich grün und schön vor der eigenen Tür erstreckt.

Anzeige aufgeben
Anzeige aufgeben

Sie möchten eine Immobilie verkaufen oder vermieten?