Ratgeberinhalt des F.A.Z.-Immobilienmarkts

Unverkanntes Sparpotenzial: Eigenleistung beim Hausbau

Der Wunsch vom Eigenheim ist bei vielen groß – und das ist absolut verständlich, immerhin hat es einen gewissen Reiz, in den eigenen vier Wänden zu leben. Da aktuell die Kredite auch besonders günstig zu bekommen sind, gibt es kaum einen besseren geeigneten Zeitpunkt als diesen. Wie aber können Sie beim Bau des Eigenheims sparen? In diesem Artikel erfahren Sie mehr über den Begriff „Muskelhypothek“ und „Eigenleistung“ im Zusammenhang mit dem Hausbau. Denn nicht in jedem Bereich sollten Sie selbst Hand anlegen. Immerhin wollen Sie es ja vermeiden, hinterher noch höhere Kosten zu haben – durch einen Fehler, der von Ihnen verursacht wurde.

architecture-1867187_640.jpg

Eine Muskelhypothek bezeichnet übrigens die Kosten, die sie durch die Eigenleistung einsparen. Das senkt nicht nur die Darlehenssumme, sondern ermöglicht auch günstigere Zinskonditionen. Bis zu 15% der gesamten Summe erkennt die Bank im Normalfall an.

Um kein böses Erwachen zu erleben, sollten Sie diese Eigenleistung aber gut durchdacht sein und vor allem realistisch eingeschätzt.  Die Risiken müssen nicht nur bedacht werden, sondern die Helfer auch per Versicherung ordentlich abgesichert sein. Es muss Aufsichtspersonen geben, die Kalkulation über die Kosten muss stimmen und nicht zu guter Letzt müssen Sie eben doch auch wissen, was Sie sich zutrauen können und was Sie besser dem Profi oder Fachmann überlassen.

Nachfolgend finden Sie eine Liste an Leistung, die sie sich – mit steigendem Schwierigkeitsgrad – zutrauen können.

Einfache Arbeiten:

  • Außenanlagen
  • Malern und Tapezieren
  • Fliesen oder Laminatboden verlegen
  • Trockenbau

Für Fortgeschrittene:

  • Fenster, Treppen und Türen
  • Putz
  • Rohbauarbeiten

Für absolute Profis:

  • Elektroinstallation
  • Sanitäranlageninstallation

 

Würden Sie alle diese Eigenarbeiten selbst verrichten, würden Sie auf eine Ersparnis von knapp 19000 Euro kommen. Wie Sie sehen, sind in den Eigenleistungen eine Menge Möglichkeiten verborgen, beim Hausbau zu sparen. Diese sollten Sie auf jeden Fall nutzen, falls es Ihnen möglich ist.

Und ansonsten können Sie immer noch beim Kauf der Deko sparen – mit einem Maisons du  Monde-Gutschein.

Auch interessant:
Vermietung von Ferienwohnung - Darauf kommt es an

Vermietung von Ferienwohnung - Darauf kommt es an

Immer mehr Menschen mieten – nicht zuletzt aufgrund der andauernden Pandemie – vermehrt Ferienwohnungen statt Hotels an. Das ist verständlich, zumal der Wunsch nach Individualität und flexiblen Essenszeiten aufgrund eigener Gewohnheiten oder beruflichen Gegebenheiten ständig steigt. Sollten Sie daher Ihre Wohnung oder ein Zimmer vermieten wollen, machen Sie sich vorab unbedingt mit den dazugehörigen Voraussetzungen vertraut.
Warum Beleuchtung mehr als nur Licht ist

Warum Beleuchtung mehr als nur Licht ist

Das richtige Licht sorgt nicht nur dafür, dass wir uns in unserem Raum zurechtfinden. Licht schafft Atmosphäre. Die Beleuchtung entscheidet, ob wir uns in einem Raum wohlfühlen. Denn je nach Kontrast, Lichtfarbe oder Helligkeit entfaltet Licht eine vollkommen andere Wirkung.
Fugenloses Bad: Vorteile, Kosten & mehr

Fugenloses Bad: Vorteile, Kosten & mehr

Neben der Vermeidung von Schimmelablagerungen, Kalk oder sonstigen Begleiterscheinungen bieten fugenlose Bäder einige Vorteile. Doch können Sie beim bewussten Verzicht auf Fugen auch tatsächlich Geld sparen? Wir klären Sie über die wichtigsten Fakten auf und stellen die besten Alternativen vor.
Neuer Boden fürs Eigenheim? Diese Möglichkeiten haben Sie

Neuer Boden fürs Eigenheim? Diese Möglichkeiten haben Sie

Die einen mögen Laminat lieber, die anderen bevorzugen Fliesen. Bei den unterschiedlichen Bodenbelägen gibt es einige Vor- und Nachteile. Wir klären Sie über die gängigsten Beläge auf und helfen Ihnen bei Ihrer Entscheidung.

Ratgeberinhalt des F.A.Z.-Immobilienmarkts