Donnerstag, 17. Oktober 2019
Ratgeberinhalt des F.A.Z.-Immobilienmarkts

Stellplätze für Mieter

Gerade im ländlichen Bereich ist man auf seinen PKW angewiesen. Bei einem Umzug spielt es daher auch oft eine Rolle, ob eine Mietwohnung einen Stellplatz hat oder nicht, wie viel dieser kostet und wo er liegt. Gesetzlich sieht es zwar so aus, dass es eine Stellplatzverordnung gibt, die genau festlegt, wie viele Parkplätze pro Wohngebäude vorhanden sein müssen, aber in der Praxis ist es dann doch oft der Fall, dass die Stadt eine andere Regelung verfolgt oder das Haus so alt ist, dass es damals noch keine Stellplatzsatzung gab. Nichtsdestotrotz ist es ein aktuelles und wichtiges Thema, über das man sich vor der Unterschrift eines Mietvertrages einige Gedanken machen sollte – gerade dann, wenn Sie diesen Stellplatz unbedingt benötigen.  

stellplatz-mieter.jpg

Zunächst einmal gibt es einen erheblichen Unterschied, ob Sie im Mietvertrag einen festen Stellplatz stehen haben oder nicht. Ist das nicht der Fall und es sind dennoch Parkplätze vorhanden, haben Sie keinen Anspruch auf Änderungen an diesem. Falls allerdings in Ihrem Vertrag ein Parkplatz festgehalten ist, muss dieser bestimmte Normen erfüllen. Zum Beispiel eine Mindestgröße und auch die bauordnungsrechtlichen Vorschriften müssen erfüllt sein. Ist das nicht der Fall, liegt ein Mangel vor, der ggf. auch zu Mietminderung führen kann. Hier sollten Sie jedoch auf der sicheren Seite sein, bevor Sie eventuelle Schritte einleiten: Ein Streit über einen Parkplatz kann schnell zu einem unangenehmen Verhältnis mit dem Vermieter führen. 

Auch ansonsten sollten Sie genauestens darauf achten, was in Ihrem Mietvertrag angeben ist und vor allem wie – denn nur, weil Sie auf dem Grundstück des Hauses Ihren PKW entladen dürfen, heißt das z.B. nicht, dass Sie dort auch ohne Genehmigung parken können. Es ist beispielsweise auch ein Unterschied, ob nur von der Nutzung die Rede ist oder von einer Vermietung. Dementsprechend sollten Sie den Mietvertrag möglichst genau lesen und sich bei Fragen direkt an Ihren künftigen Vermieter wenden, damit es gar nicht erst zu Missverständnissen kommt. 

Noch auf der Suche nach Zubehör für Ihr Auto? Mit einem Gutschein werden Sie bei reifen.com fündig  


Ratgeberinhalt des F.A.Z.-Immobilienmarkts