Ratgeberinhalt des F.A.Z.-Immobilienmarkts

Tipps für Ihr nächstes Immobilien-Inserat

Das die Darstellung der zum Verkauf oder zur Vermietung stehenden Immobilie eine wichtige Rolle spielt, ist spätestens klar, seit manche Makler einen virtuellen Rundgang durch das entsprechende Objekt anbieten. Sie selbst müssen aber nicht unbedingt einen Makler damit beauftragen, Ihre Immobilie zu inserieren. Das können Sie selbst mit einigen Tipps ganz einfach selbst in die Hand nehmen und sparen sich so teure Maklergebühren. Natürlich bleibt die Arbeit in diesem Fall an Ihnen hängen – ob sich der Mehraufwand lohnt.

inserat.jpg

 müssen Sie selbst wissen. Nichtsdestotrotz folgen gleich Tipps, wie Sie Ihre Immobilie ins richtige Licht rücken und die Art von Aufmerksamkeit auf das Inserat ziehen, die Sie auch wollen. 

 

  • Um Ihnen jede Menge nachfragen zu ersparen, sollten Sie im Inserat so viele Informationen über das Objekt unterbringen, wie möglich. Zimmeranzahl, Etage, Haustiere, Quadratmeterzahl der Wohnfläche, Lage, Einzugsdatum, Kauf/Mietpreis sowie Nebenkosten usw. Je mehr Sie aufführen, desto weniger Nachrichten werden Sie bekommen, die nach genau diesen Details fragen. 
  • Passen Sie die Anzeige dem Objekt an. Ein Luxuschateau in den Schweizer Alpen wird eine sehr viel längere Beschreibung benötigen, als eine Wohnung in Berlin Neukölln. 
  • Achten Sie auch darauf, die richtige Wortwahl zu treffen. Erfahrungsgemäß werden Inserate eher gelesen, wenn die Überschrift den Blick auf sich zieht. Online können Sie einen Smiley einsetzen oder Signalwörter wie „Freundlich, Sonnig, Wunderschöne“. Sehen Sie jedoch von Ausrufezeichen oder aufdringlichen Aussagen ab. 
  • Nutzen Sie gute Fotos von der Immobilie, auf denen man alle Räume sieht und eventuelle Besonderheiten hervorgehoben werden. Das spart Ihnen unnötige Besichtigungstermine, wenn die Interessenten direkt von vorneherein sehen, dass die Wohnräume nicht gefallen. 
  • Bei Bedarf können Sie auch gerne einen Grundrissplan hinzufügen und so noch tieferen Einblick in die Wohnung geben. 

 

Natürlich können Sie bei den Portalen auch eine entsprechende Platzierung buchen und es sich so noch einfacher machen, von Suchenden gesehen zu werden. Das liegt ganz bei Ihnen. Beachten Sie die obengenannten Tipps jedoch, sollte es ohne größere Probleme möglich sein, bald einen zuverlässigen Käufer oder Mieter zu finden! 

 

Mit tollem Mobiliar geht Ihre Immobilie sicher noch schneller weg: Nutzen Sie eine Maisons du Monde Gutschein 


Ratgeberinhalt des F.A.Z.-Immobilienmarkts