Mehr als Eingangsbereich – 10 Ideen für Ihre Flurgestaltung

Für die Einrichtung und Gestaltung von Wohnzimmer, Küche und Schlafzimmer nehmen die meisten sich viel Zeit und machen sich intensive Gedanken. Auch das Badezimmer ist in den letzten Jahren beinahe zum Wohnraum geworden und wird mindestens ebenso mit Pflanzen und Dekoration geschmückt. Nicht als eigenständiger Raum anerkannt ist und bleibt der Flur. Wie Sie aus Ihrem Eingangsbereich das volle Potential schöpfen, erfahren Sie hier.

Der Flur ist weitaus mehr als bloß ein Eingangsbereich. Hier wird begrüßt und verabschiedet, schnell noch nach der Handtasche gegriffen und nach einem langen Arbeitstag werden hier die Schuhe von den müden Füßen gestreift. Das erste, was Sie sehen, wenn Sie Ihr Zuhause betreten, ist dieser Bereich. Schenken Sie ihm also gerne etwas Aufmerksamkeit. Wie möchten Sie begrüßt werden, wenn Sie nach Hause kommen?

 

Ordnung muss sein

Vorwiegend erfüllt der Flur einen praktischen Nutzen: Schlüsselablage, Schuhschrank, Garderobe. All das und oftmals noch einige Kleinigkeiten müssen hier Platz finden. Damit Sie nicht beim Betreten Ihres Eingangsbereich das bloße Chaos erwartet, sollten Sie ein geeignetes System für sich finden. Was wohin gehört, sollten Sie von der Häufigkeit der Benutzung abhängig machen und entsprechend zugänglich versorgen.

 

Die richtige Ausstattung

Womit Sie Ihren Flur einrichten, hängt in erster Linie von dessen Größe ab. Wie auch für kleine Räume gilt hier: Vermeiden Sie große und sperrige Möbel. In breiten und geräumigen Dielen hingegen können Sie gerne noch eine Sitzmöglichkeit hinzufügen, das ist nicht nur praktisch, sondern sieht auch gemütlich aus. Hier bieten sich Multifunktionsmöbel an, so verbinden Sie beispielweise Stauraum mit Sitzmöglichkeit. Nicht fehlen dürfen eine Garderobe für Jacken und Mäntel, Stauraum für Kleinigkeiten und ein Schrank für Schuhe. Da Sie in diesem Bereich häufiger mit Straßenschuhen laufen werden, lohnt sich der Kauf eines Teppichs oder Läufers hier ebenfalls. Vergessen Sie auch nicht, die richtige Beleuchtung anzubringen. So wirkt das Durchgangszimmer nicht nur freundlicher und heller, sondern garantiert Ihnen auch, dass Sie beim letzten Blick in den Spiegel nichts übersehen. 

 

Die passende Dekoration

Ein Spiegel in der Diele ist nicht nur praktisch, sondern sorgt zeitgleich für mehr Offenheit und Licht. Bilder und kleine Dekorationsgegenstände verleihen auch diesem Raum eine persönliche Note. Hier können Sie den Stil beibehalten, der sich durch die restliche Wohnung zieht. Ein langer Flur bietet sich auch wunderbar für eine Gallery Wall an. Zu guter Letzt dürfen Pflanzen auch im Eingangsbereich nicht fehlen. Da in den Flur meist wenig Tageslicht gelangt, können Sie alternativ auf Kunstpflanzen setzen. Mit einem DEPOT-Gutschein erhalten Sie Kunstpflanzen und Pampasgras jetzt günstig online.

 

Mut zur Farbe

Auch im Flur können Sie Farbe bekennen. Pastelltöne und helle Farben sorgen für mehr Helligkeit und lassen den Bereich größer wirken. Dunkle Farben lassen den oftmals eh schon kleinen Raum noch enger wirken, können gezielt eingesetzt aber genau die richtigen Akzente setzen. 

Wichtiger als in jedem anderen Raum ist im Flur jedoch eines: Halten Sie Ordnung. Hierfür gibt es vielfältige Lösungen, sodass auch für Sie garantiert das Passende dabei ist. Freuen Sie sich darauf, nach Hause zu kommen!

Auch interessant:
Garten Aussaatkalender: Wann pflanze ich was? Wann ist es fertig?

Garten Aussaatkalender: Wann pflanze ich was? Wann ist es fertig?

Egal, ob Sie sich Gartenarbeit zum Hobby gemacht haben oder regionale Produkte genießen wollen, ein Aussaatkalender kann Ihnen bei Ihren Plänen helfen. Er ist eine hervorragende Hilfe bei der Planung und dem Pflanzen von Gartenfrüchten und -kräutern. Er bietet eine Reihe von Vorteilen, die es erleichtern, die richtige Zeit für das Pflanzen zu finden. So können Sie im Laufe des Jahres von Ihrer vorherigen Gartenarbeit profitieren und leckeres Obst und Gemüse essen.
Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Aktuell wird hitzig diskutiert: Werden wir im Winter frieren müssen? Denn Gas und Öl werden teuer und knapp. Vor allem, wer zu Hause mit Gas oder Öl heizt, hat jetzt Grund zur Sorge. Können Sie sich die immer weiter steigenden Energiekosten noch leisten? Oder werden manche Ressourcen bald gar nicht mehr verfügbar sein? Vielleicht stehen Sie gerade auch vor der Überlegung, zur Vorbeugung Ihre Heizmethode zu ändern und auf eine Alternative umzusteigen.
Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Aus dem Abfluss unter der Spüle tropft es seit Tagen. Sie können das Leck aber nicht selbst finden. Also rufen Sie einen Handwerker. Der kommt und werkelt einige Stunden daran herum. Irgendwann ist er fertig und muss auch direkt weiter zum nächsten Termin. Sie können die Rechnung nur bar bezahlen. Natürlich ohne Rückgeld. Auf den Kostenvoranschlag kommen für den Endpreis noch Anfahrt, Materialkosten und eine Spätzulage obendrauf. Eine Rechnung oder Quittung kann er Ihnen leider nicht ausstellen, also auf Wiedersehen. Und schon ist der Handwerker aus der Tür.
Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Wie schön es ist, in der Stadt zu wohnen! Sie sind gut angebunden, es ist immer etwas los und zwischen all den Angeboten haben Sie die freie Auswahl, wie Sie Ihre Freizeit gestalten möchten. Das Stadtleben ist schon etwas Besonderes. Aber mal ehrlich, so ein bisschen Grün tut hin und wieder gut. Am besten im eigenen Garten, der sich grün und schön vor der eigenen Tür erstreckt.

Anzeige aufgeben
Anzeige aufgeben

Sie möchten eine Immobilie verkaufen oder vermieten?