Obst und Gemüse im eigenen Garten – So funktioniert‘s

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten hundert Mal besser schmeckt als alles, was man im Supermarkt jemals kaufen könnte? Es ist gar nicht so schwer, sich einen kleinen Garten anzulegen, der Sie über den Sommer und eventuell sogar über das gesamte Jahr – hierfür ist allerdings tiefgehenderes Wissen notwendig – versorgen kann. Mit allem, was Ihr Herz begehrt. Frische Tomaten, Kartoffeln, Erdbeeren, Brokkoli, Salat, Kürbisse. Das alles ist kein Problem, im Gegenteil. Es ist sogar noch sehr viel mehr möglich. Und gerade im Februar sowie Anfang März ist die perfekte Zeit, um mit dem anzüchten der Samen in Ihrer Wohnung zu beginnen.

Gemüse und Obst anzubauen ist allerdings auch kein Kinderspiel und die Arbeit, die dahinter steckt, sollte nicht unterschätzt werden. Trauen Sie sich zunächst an einfache Sorten heran, statt mit Gemüse wie Artischocken, Fenchel, Radicchio, Chicorée oder Blumenkohl anzufangen. Diese Sorten benötigen eine sehr intensive Pflege, die genau abgestimmt werden muss. Das fängt schon beim Pflanzen an, denn diese Gemüsesorten, dürfen nicht neben jeder anderen Sorte angepflanzt werden.

vegetables-790022_640.jpg

Starten Sie stattdessen mit Sorten wie Tomate, Gurke und diversen Kräutern, auch Radieschen, Karotten, Kopfsalat, Zuckermais, Zucchini und Erdbeeren sind kein Problem. Am besten bestellen Sie sich die Samen dafür online bei einem guten Händler, der sich damit auch gut auskennt. So erhalten Sie nicht nur hervorragende Qualität, sondern auch direkt die richtige Beratung, was die Anpflanzung und Pflege angeht.

Beim Obst verhält es sich übrigens ähnlich, denn auch hier sind einige Dinge zu beachten. Aber auch diese Informationen erhalten Sie beim geeigneten Fachhändler.

Und falls Sie der Meinung sind, Ihr Garten sei zu klein für das Anpflanzen von Gemüse oder Obst: Selbst kleine Flächen können hervorragend und ertragreich genutzt werden, wenn Sie sich vorab Gedanken dazu machen, wie Sie was anpflanzen möchten.

Scheuen Sie sich also nicht davor, Ihren Traum vom eigenen Obst- und Gemüsegarten zu erfüllen. Lesen Sie sich einfach an, beginnen Sie mit den für Anfänger geeigneten Pflanzen und dann steht Ihnen dieses Jahr nichts mehr im Weg!

 

Alles zum Anzüchten Ihrer Pflanzen finden Sie auch bei Amazon mit einem Gutschein.

Auch interessant:
Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Aktuell wird hitzig diskutiert: Werden wir im Winter frieren müssen? Denn Gas und Öl werden teuer und knapp. Vor allem, wer zu Hause mit Gas oder Öl heizt, hat jetzt Grund zur Sorge. Können Sie sich die immer weiter steigenden Energiekosten noch leisten? Oder werden manche Ressourcen bald gar nicht mehr verfügbar sein? Vielleicht stehen Sie gerade auch vor der Überlegung, zur Vorbeugung Ihre Heizmethode zu ändern und auf eine Alternative umzusteigen.
Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Aus dem Abfluss unter der Spüle tropft es seit Tagen. Sie können das Leck aber nicht selbst finden. Also rufen Sie einen Handwerker. Der kommt und werkelt einige Stunden daran herum. Irgendwann ist er fertig und muss auch direkt weiter zum nächsten Termin. Sie können die Rechnung nur bar bezahlen. Natürlich ohne Rückgeld. Auf den Kostenvoranschlag kommen für den Endpreis noch Anfahrt, Materialkosten und eine Spätzulage obendrauf. Eine Rechnung oder Quittung kann er Ihnen leider nicht ausstellen, also auf Wiedersehen. Und schon ist der Handwerker aus der Tür.
Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Wie schön es ist, in der Stadt zu wohnen! Sie sind gut angebunden, es ist immer etwas los und zwischen all den Angeboten haben Sie die freie Auswahl, wie Sie Ihre Freizeit gestalten möchten. Das Stadtleben ist schon etwas Besonderes. Aber mal ehrlich, so ein bisschen Grün tut hin und wieder gut. Am besten im eigenen Garten, der sich grün und schön vor der eigenen Tür erstreckt.
Skandinavische Architektur – die Nachhaltigkeit des Nordens

Skandinavische Architektur – die Nachhaltigkeit des Nordens

Innovativ, budgetbewusst und umweltfreundlich – so kann man die Architektur der Skandinavier beschreiben. Der nordische Charme ist unumstritten. Beim Anblickskandinavischer Häuser und anderer Bauten verspürt man einen unvergleichbaren Zauber. Aber nicht nur Ästhetik wissen die Skandinavier einzusetzen, sondern auch Nachhaltigkeit. Und dabei sind sie ganz vorne im Rennen. Was die nordische Architektur so besonders macht & warum sie so wichtig ist, erfahren Sie im folgenden Text.

Anzeige aufgeben

Sie möchten eine Immobilie verkaufen oder vermieten?