Wo Sie Ihr Gartenhaus nicht aufstellen dürfen

Der Frühling ist rum, der Sommer naht und damit steht auch wieder jede Menge Gartenarbeit an. Vielleicht wollen Sie sogar alles umstrukturieren und entscheiden sich dazu, das gesamte Aussehen Ihres Gartens zu verändern. Angefangen damit, dass Sie sich ein Gartenhaus gönnen. Doch das können Sie – aufgrund etlicher rechtlicher Bestimmungen – nicht einfach irgendwo auf Ihrem Grundstück aufstellen. 

 

Natürlich wäre es besonders sinnvoll, dass Haus einfach nahe an der oder sogar auf der Grundstücksgrenze in einer Ecke des Gartens aufzustellen. Das jedoch kann schon an der Frage scheitern, ob Ihr zukünftiges Gartenhäuschen eine Baugenehmigung braucht oder genehmigungsfrei ist. Um das herauszufinden ist ein Gespräch mit der Stadt ratsam. So erfahren Sie alle Rahmenbedingungen und Anforderungen und können sich entsprechend auf das Aufstellen Ihres Gartenhauses vorbereiten. 

 

Grundsätzlich gelten die folgenden Bedingungen der MBO: 

  • Ihr Gartenhaus darf kein Aufenthaltsraum sein oder eine Feuerstätte haben 
  • In Zusammenhang mit der Grundstücksgrenze darf die Gesamtlänge maximal 9 Meter betragen 
  • Die mittlere Wandhöhe darf 3 Meter nicht überschreiten  

 

Doch damit nicht genug. Zusätzlich zu diesen allgemeinen Bestimmungen zur Bebauung der Grundstücksgrenze gibt es auch noch länderspezifische Richtlinien für Gartenhäuser. Um einen Besuch beim örtlichen Rathaus und ein Gespräch mit der zuständigen Person werden Sie also kaum herumkommen. Diese Bestimmungen gelten im Übrigen nicht nur für Gartenhäuser, sondern z.B. auch für Garagen und teilweise sogar für die Bepflanzung in der Nähe der Grundstücksgrenze. 

 garden-shed-1054624_640.jpg

Rechtlich gesehen ist es also gar nicht so einfach, den passenden Platz für Ihr Gartenhaus zu finden. Auch wenn Sie sich schon die perfekte Stelle ausgemalt haben, kann es am Ende sein, dass verschiedene Faktoren diesen Standort verhindern. Egal ob Größe oder rechtliche Bestimmung, stellen Sie sich vor dem Kauf und Aufbau einfach folgende Fragen: 

 

  • Ist mein Gartenhaus genehmigungsfrei oder brauche ich eine Erlaubnis? 
  • Habe ich meinen Nachbarn bereits Bescheid gegeben? 
  • Soll es in meinem Gartenhaus eine Feuerstelle geben oder wird es ein Aufenthaltsraum? 
  • Wird das Gartenhaus höher als 3 Meter und länger als 9 Meter? 
  • Gibt es in meinem Bundesland Sonderregeln, die zusätzlich beachtet werden müssen?  

 

Diese kurze Liste gibt Ihnen bereits einen deutlichen Aufschluss darüber, was Sie tun können und was nicht. Hoffentlich können Sie trotz aller rechtlicher Hindernisse schon bald Ihr neues Gartenhaus in Betrieb nehmen und schöne Stunden in Ihrem neu ausgestatteten Garten verbringen.  

 

Gartenhäuser gibt es übrigens auch bei Amazon zu kaufen – mit einem Gutschein sogar günstiger. 

Auch interessant:
Garten Aussaatkalender: Wann pflanze ich was? Wann ist es fertig?

Garten Aussaatkalender: Wann pflanze ich was? Wann ist es fertig?

Egal, ob Sie sich Gartenarbeit zum Hobby gemacht haben oder regionale Produkte genießen wollen, ein Aussaatkalender kann Ihnen bei Ihren Plänen helfen. Er ist eine hervorragende Hilfe bei der Planung und dem Pflanzen von Gartenfrüchten und -kräutern. Er bietet eine Reihe von Vorteilen, die es erleichtern, die richtige Zeit für das Pflanzen zu finden. So können Sie im Laufe des Jahres von Ihrer vorherigen Gartenarbeit profitieren und leckeres Obst und Gemüse essen.
Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Neue Heizsaison: Alternativen zu Gas und Öl

Aktuell wird hitzig diskutiert: Werden wir im Winter frieren müssen? Denn Gas und Öl werden teuer und knapp. Vor allem, wer zu Hause mit Gas oder Öl heizt, hat jetzt Grund zur Sorge. Können Sie sich die immer weiter steigenden Energiekosten noch leisten? Oder werden manche Ressourcen bald gar nicht mehr verfügbar sein? Vielleicht stehen Sie gerade auch vor der Überlegung, zur Vorbeugung Ihre Heizmethode zu ändern und auf eine Alternative umzusteigen.
Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Handwerker im Haus: Mängel richtig reklamieren

Aus dem Abfluss unter der Spüle tropft es seit Tagen. Sie können das Leck aber nicht selbst finden. Also rufen Sie einen Handwerker. Der kommt und werkelt einige Stunden daran herum. Irgendwann ist er fertig und muss auch direkt weiter zum nächsten Termin. Sie können die Rechnung nur bar bezahlen. Natürlich ohne Rückgeld. Auf den Kostenvoranschlag kommen für den Endpreis noch Anfahrt, Materialkosten und eine Spätzulage obendrauf. Eine Rechnung oder Quittung kann er Ihnen leider nicht ausstellen, also auf Wiedersehen. Und schon ist der Handwerker aus der Tür.
Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Ihr Garten in der Stadt: Urban Gardening und Alternativen

Wie schön es ist, in der Stadt zu wohnen! Sie sind gut angebunden, es ist immer etwas los und zwischen all den Angeboten haben Sie die freie Auswahl, wie Sie Ihre Freizeit gestalten möchten. Das Stadtleben ist schon etwas Besonderes. Aber mal ehrlich, so ein bisschen Grün tut hin und wieder gut. Am besten im eigenen Garten, der sich grün und schön vor der eigenen Tür erstreckt.

Anzeige aufgeben
Anzeige aufgeben

Sie möchten eine Immobilie verkaufen oder vermieten?